Stadtwerke München Stadtwerke München
Suche
Benutzerdefinierte Suche
Menü
h-eladen-stoerer.png

Javascript ist aktuell deaktiviert. Diese Seite benötigt Javascript, um korrekt zu funktionieren.

Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly.

How to enable JavaScript in your browser

SWM Ladestation für Ihr Zuhause

Laden Sie Ihr Auto mit M-Ökostrom zu 100% emissionsfrei

Elektromobilitätstag am 3. und 4. Mai 2019

Besuchen Sie uns auf dem Elektromobilitätstag an der Universität der Bundeswehr in Neubiberg und lassen Sie sich kostenlos beraten! Weitere Informationen: e-mobilitaetstage.com

Tolle Neuigkeiten: Die Förderung der Landeshauptstadt München von E-Ladeinfrastruktur beträgt seit Januar 2019 40 Prozent. Das maximale Einsparpotential erhöht sich damit auf 3.000 EUR je Ladepunkt.

Das SWM Rundum-Sorglos-Paket

Sie wollen sicher & schnell zu Hause laden und dabei 100 % emissionsfreie Mobilität durch M-Ökostrom erzielen? Die SWM sind Ihr verlässlicher Partner aus der Region!

  • Planung
    - Beratung bei der Auswahl Ihrer passenden Ladestation und Beantragung von Fördermitteln.
    - Hausanschluss- und Installations-Check vor Ort.
  • Umsetzung
    - Anpassung der Elektroinstallation durch den SWM Fachpartner auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.
    - Professionelle Montage und Inbetriebnahme Ihrer Ladestation.
  • SWM Zusatzleistungen
    Tarif M-Ökostrom für garantiert emissionsfreies Fahren
    SWM Ladekarte für das Laden unterwegs an öffentlichen Ladestationen der SWM und weiteren Anbietern im Verbund von ladenetz.de.

Der Weg zur eigenen Ladestation:

Grafik: So kommen Sie zu Ihrer Ladestation

So einfach geht´s: Fotografieren Sie Ihre Zählertafel und füllen Sie den Datenerfassungsbogen (PDF, 105 KB) aus. Bitte schicken Sie beides an per E-Mail an e-mobil@swm.de.

Anschließend melden sich unsere Berater bei Ihnen und besprechen alle weiteren Schritte. Wir betreuen Sie vom Installationscheck bis hin zur Inbetriebnahme aus einer Hand.

Onlineservice Gewerbekunden SWM

Sie interessieren sich für Ladestationen oder haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. 

e-mobil@swm.de

Unser Angebot für Sie:

Wallbox eMH1

Wallbox ABL eMH1

  • Laden mit 11 oder 22 kW Ladeleistung

  • Ausführung mit Kabel oder Steckdose

  • Steckerart Typ 2

  • Optional Lastmanagement mit Hausanschlussüberwachung

  • Preis: ab 939 € (inkl. MwSt.)

Gerne übernehmen wir auf Wunsch die Montage und Inbetriebnahme für Sie.

 

Sie erhalten mit der SWM Ladelösung zur Miete ein Komplettpaket aus einer Hand. Von der Beratung über das Angebot und die Installation bis hin zum Lastmanagement: Wir kümmern uns um alles. Und wir übernehmen auch die Beantragung von Fördermitteln für Sie.

SWM Mietladelösung – die Vorteile

Ihr Plus: Die SWM übernehmen die Investitionskosten
  • Keine Kosten für Gebäudeeigentümer oder Nicht-e-Mobilisten an
  • Professionelle Montage und Inbetriebnahme
  • Keine Überlastung des Hausanschlusses durch intelligente Messung und dynamisches Lastmanagement
  • Inklusive 100 % M-Ökostrom
  • Betrieb und Instandhaltung durch die SWM
  • Unkomplizierte Demontage bei Bedarf

Der Mietvertrag: Kosten für e-Mobilisten auf einen Blick (Einführungsphase)

Ihre Kosten setzen sich zusammen aus: 

  • Einmalbetrag für die Bereitstellung des Ladepunktes 1.499 €
  • + Monatliche Gebühr  45 € / Monat 1)
  • + Entgelt für die zur Verfügung gestellte elektrische Energie – M-Ökostrom, gestaffelt nach Batteriekapazität (siehe Tabelle)

 

Tarifstufen

Batteriekapazität x

Betrag pro Monat

XS
Hybride wie Toyota Prius

0 bis 10 kWh

24 €

S
smart fortwo, Mitsubishi i-MiEV

10 bis 20 kWh

34 €

M
Nissan Leaf, Renault Zoe

20 bis 50 kWh

44 €

L
Opel Ampera-e, Tesla

50 bis 150 2) kWh

54 €

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer (19 % MwSt).
1) Von der LHM werden zusätzlich 20% der Netto-Einmalzahlung und der Netto-Monatsmiete über 36 Monate gefördert. Beantragung vor Unterzeichnung des Mietvertrages
2) Individuelles Angebot bei mehreren e-Kfz bzw. Batteriekapazitäten >150 kWh

Ihr Weg zur eigenen Ladelösung

Grafik: So kommen Sie zu Ihrer Ladestation

So einfach geht´s: Rufen Sie uns an unter 089 2361-4401 oder schicken Sie eine E-Mail an e-mobil@swm.de. Unsere Berater melden sich telefonisch bei Ihnen. Wir betreuen Sie vom Installationscheck bis hin zur Inbetriebnahme aus einer Hand.

Die nächste Schritte:

Wenn Sie in einem Haus mit mehreren Wohneinheiten wohnen und Ihr Stellplatz im Gemeinschaftseigentum liegt, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Suchen Sie frühzeitig das Gespräch mit der Hausverwaltung und den anderen Wohnungseigentümern.
  • Stellen Sie Ihr Vorhaben in der nächsten Eigentümer-Versammlung vor.
  • Voraussetzung für eine Installation durch die SWM ist, dass kein Wohnungseigentümer dagegen stimmt.
  • Holen Sie sich nach einem erfolgreichen Abschluss des Gestattungsvertrags, ein Mietangebot von den SWM ein.

In diesem Fall ist zunächst das Wichtigste, rechtzeitig mit Ihrem Vermieter zu sprechen. Mit der SWM Mietlösung entstehen dem Vermieter keine Kosten. Anschließend unternehmen Sie gemeinsam mit ihm die folgenden Schritte:

  • Ihr Vermieter und die SWM schließen miteinender einen Gestattungsvertrag ab.
  • Nach Abschluss des Gestattungsvertrags, können Sie sich ein Mietangebot von den SWM einholen.

Unser Angebot für Sie:

Wallbox eMH3

Wallbox ABL eMH3

  • Laden mit 22 kW Ladeleistung
  • Steckerart Typ 2
  • SWM Services ready
  • Preis: ab 2.359 € (inkl. MwSt.)

Gerne übernehmen wir auf Wunsch die Montage und Inbetriebnahme für Sie.

Weitere Informationen
Elektroauto beim Laden an einer SWM Ladesäule

Offensive für Elektromobilität bei den SWM

Als Anbieter von Ökostrom-Produkten und Mobilitätsdienstleistungen ist es unser Ziel, in München die Elektromobilität zu erproben und aktiv voranzutreiben.
Mehr zu Elektromobilität
Multimodale Mobilität

Multimodale Mobilität

Die SWM optimieren mit ihrer Verkehrstochter MVG den öffentlichen Verkehr in München. Ein Interview mit Martin Sauer, dem stellvertretenden Leiter des Teams Multimodale Mobilität. Zum Interview