Nachhaltig engagiert

Nachhaltigkeit: Unser Engagement für Bürgernutzen, Gemeinschaft und Klima

Seit vielen Jahrzehnten tragen die Stadtwerke München dazu bei, dass das Leben in München funktioniert. Dazu gehört auch, die nachhaltige Entwicklung der Region München im Blick zu haben. Was wir als Unternehmen dafür tun, dokumentieren wir in unserem Nachhaltigkeitsbericht, 2021 erstmalig auch mit Treibhausgasbilanz.

Für ein nachhaltiges München

Von der Energie- und Wasserversorgung über die Mobilität bis hin zur Telekommunikation und der Münchner Bäderlandschaft: Als eines der größten kommunalen Unternehmen Deutschlands leisten wir einen wesentlichen Beitrag für die Lebensqualität der Menschen in München und der Region. 

Die SWM sind eine 100%ige Tochter der Stadt München und dem langfristigen, nachhaltigen Bürgernutzen verpflichtet – wir handeln wirtschaftlich, kooperativ und partnerschaftlich. Nachhaltigkeit und Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft spielen in unserem Tun stets eine tragende Rolle.
 

Engagement für Umwelt und Gesellschaft

SWM Nachhaltigkeitsbericht 2021

Unser Engagement fassen wir in unserem Nachhaltigkeitsbericht zusammen. Er legt übergreifend und einheitlich dar, wie die SWM Verantwortung übernehmen für die Umwelt, die Gesellschaft und unsere Mitarbeiter*innen.

Bei der Erstellung des Nachhaltigkeitsberichts folgen wir den Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI). Dabei handelt es sich um ein weltweit anerkanntes Rahmenwerk für die Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten. Mit der Orientierung an diesen Standards wird der Bericht transparenter und leichter vergleichbar.

Download als PDF SWM Nachhaltigkeitsbericht 2021
Kennzahlen im Überblick

Energie

Energieproduktion (in GWh bzw. %)

 
2019
2020
2021
Produzierte Menge Gas 1)
14.600,0
16.300,0
13.710,0

Produzierte Menge Strom
 

EE-Quote2)

7.262,9


58 %

7.633,3


60 %

9.315,5


76 %

Produzierte Menge Öl
5.860,0
7.200,0
5.550,0

Produzierte Menge Fernwärme
 

EE Quote2)

5.023,5


13%

4.888,2


14 %

5.276,6


17 %

Produzierte Menge Fernkälte
 

EE-Quote 2)

52,3

 

78 %

54,2

 

77 %
53,2


75 %
Energieproduktion gesamt 3)
32.798,7
36.075,8
33.905,3

 

1) Die Unterschiede ab 2020 sind auf eine Mitberücksichtigung von Natural Gas Liquids (Flüssig-Erdgas) in der Kalkulation zurückzuführen. Einen weiteren Einfluss auf die Variation hat die spezifische Gasbeschaffenheit.

2) EE = Erneuerbare Energien.

3) Summenabweichungen können aufgrund von Rundungsdifferenzen auftreten.

 

 

Energieabgabe an Letzt-/Endverbraucher (in GWh)

 
2019
2020
2021
Gasabgabe
13.698,4
19.665,1
19.665,1

Stromabgabe

6.644,3
6.817,4
6.822,5

Fernwärmeabgabe

4.369,0

4.157,3
4.688,5

Fernkälteabgabe

52,3

54,2

53,2
Gesamt1)
24.763,0
30.694,0
31.229,3

1) Summenabweichungen können aufgrund von Rundungsdifferenzen auftreten.

 

 

Energieverbrauch innerhalb der Organisation (in GWh) 1)

 
2019
2020
2021
Energieverbrauch  1)

1.025,2

946,7

1.092,6

 

1) Energieverbrauch folgender Gesellschaften: Stadtwerke München GmbH/SWM Services GmbH/SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG/SWM Infrastruktur Verwaltungs GmbH/SWM Kundenservice GmbH/SWM Versorgungs GmbH/wesentliche SWM Beteiligungen im Rahmen der regenerativen Energieerzeugung

Wasser

Wassergewinnung (in Mio. m3)

 
2019
2020
2021
Rohrnetz-/ Trinkwassereinspeisung
112,2
111,3
110,2
Trinkwasserabgabe Rohrnetz
100,2
100,0
1)
Davon Abgabe an Kund*innen
98,0
97,9
1)
Wasserverlust (3-Jahres-Mittel) 2)
0,38
0.37
1)

 

1) Werte für 2021 liegen bei Redaktionsschluss noch nicht vor, da die an Kund*innen
abgegebene Menge monatlich rollierend bis Ende 2022 erfasst wird.

2) Verlustbestimmung auf Basis von 3-Jahres-Mittelwerten. Die Kennzahl berechnet sich nach DVGW-Regelwerk in m³ / (h × km). Die ausgewiesenen Wasserverluste basieren auf den Vorgaben des maßgebenden Regelwerks DVGW W 392. Es handelt sich dabei um einen Verlustwert, der die technischen Wasserverluste zwischen der Einspeisung in das Rohrnetz und den Hauswasserzählern angibt.

 

 

Eigener Wasserverbrauch (SWM Zentrale) (in m3) 1)

 
2019
2020
2021
Wasserverbrauch

30.235

30.499
19.902

 

1) Wasserverbrauch folgender Gesellschaften: Stadtwerke München GmbH/SWM Services GmbH/SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG/SWM Infrastruktur Verwaltungs GmbH/SWM Kundenservice GmbH/SWM Versorgungs GmbH.
Der geringere Verbrauch im aktuellen Berichtsjahr ist auch auf die Pandemiesituation zurückzuführen.

Treibhausgasbilanz

Emissionen Scope 1, 2 und 3 (in Tonnen)1)

 
2019
2020
2021
Scope 1
(Direkte Emissionen aus Strom- und Wärmeerzeugung, Flottenverbrauch, Kältemittel etc.)
CO₂-Äquivalente (Treibhauspotenzial)
3.069.511
2.878.577
2.579.178
davon
 
 
 
Gas (in Tonnen)
1.375.551
1.723.855
1.383.818
Kohle (in Tonnen)
1.386.509
859.325
907.232
Abfall (in Tonnen)
250.005
253.931
245.842
Scope 2
(Indirekte Emissionen aus bezogener Elektrizität und Fernwärme)
CO₂-Äquivalente (Treibhauspotenzial)
363
362
299
bestehend aus Fremdverbrauch Strom und Fernwärme
 
 
 
Scope 3
(Sonstige indirekte Emissionen aus erworbenen Kapitalgütern, Abfalltransport, Geschäftsreisen sowie brennstoff- und energiebezogenen Emissionen)
 
CO₂-Äquivalente (Treibhauspotenzial)
4.672.912
4.006.995
3.912.713
davon
 
 
 
Brennstoff- und energiebezogene Emissionen Strom
2.545.592
1.894.447
1.688.452
Nutzung der verkauften Produkte (Erdgas)
1.587.437
1.558.575
1.695.828
Brennstoff- und energiebezogene Emissionen Erdgas
349.935
388.138
364.809
Biogene Emissionen
(entstehen aus der Verbrennung von biologischem Material und gelten als CO₂-neutral)
 
CO₂
280
272
234

1) Berücksichtigt sind Stadtwerke München GmbH/SWM Services GmbH/SWM Infrastruktur GmbH & Co. KG/SWM Infrastruktur Verwaltungs GmbH/SWM Kundenservice GmbH/SWM Versorgungs GmbH/Münchner Verkehrsgesellschaft mbH.

 

 

Unser Engagement für das Klima

Wärmewende

Wir decken den Münchner Bedarf an Fernwärme bis spätestens 2040 CO₂-neutral, überwiegend aus Tiefengeothermie.

Mehr Infos

Elektromobilität

Wir stellen bis 2030 75 Prozent unserer Fahrzeugflotte (Pkw und leichte Nutzfahrzeuge) auf Elektromobilität um.

Mehr Infos

Energiewende

Ab 2025 produzieren wir so viel Ökostrom in eigenen Anlagen, wie München verbraucht.

Mehr Infos

München

Wir unterstützen die Landeshauptstadt München bei der Einhaltung ihrer Klimaziele in Mobilität und Energie.

E-Busse

Wir stellen die MVG Busflotte bis 2035 auf batterie-elektrische Antriebe um.

Mehr Infos

M-Bäder

Wir betreiben bis 2040 alle Münchner Bäder CO₂-neutral.

Wasserstoff

Wir gestalten eine wirtschaftliche, langfristige Transformation auf dekarbonisierte Gase wie Wasserstoff entlang der Wertschöpfungskette.

Dem Bürgernutzen verpflichtet

Unser Engagement für die Gesellschaft

Als 100%ige Tochter der Stadt München gehören wir letztlich den Münchner Bürger*innen. Wir sind dem langfristigen, nachhaltigen Bürgernutzen verpflichtet und handeln wirtschaftlich. So ist es unser Ziel, unserer Eigentümerin, der Landeshauptstadt München, jedes Jahr 100 Millionen Euro Gewinn auszuschütten.

Zudem verstehen wir uns als sozial verantwortliches Unternehmen. Das drückt sich an vielen Stellen aus: Wir sind einer der größten Ausbildungsbetriebe der Region, fördern Bildung, Sport, Kultur und Soziales, bauen Werkswohnungen, entwickeln digitale
Serviceangebote und engagieren uns für eine lebendige und vielfältige Stadtgesellschaft. So wollen wir die Lebensqualität für die Menschen in München erhalten und verbessern, den Wirtschaftsstandort München attraktiv halten und die Region fördern.

Engagement für München

Zuverlässige Versorgung: Energie, Trinkwasser, Mobilität, Bäder

Auf uns können Sie sich verlassen

Ob Energie- und Trinkwasserversorgung, stadtverträgliche Mobilität, schnelles Internet oder Freizeitangebote wie die städtischen Bäder: Unsere Leistungen sind eine wesentliche Grundlage für das tägliche Leben. Sie tragen zur Wirtschaftskraft sowie zur Lebensqualität in München und der Region bei. Gerade als Grundversorger sind wir dafür verantwortlich, für alle Bürger*innen bezahlbare Leistungen des notwendigen Bedarfs anzubieten und unsere Leistungen zuverlässig zur Verfügung zu stellen. Dabei legen wir großen Wert auf Transparenz und Aufklärung über die Produktqualität.

Unser Leitbild

Für Klima und Umwelt

Betrieblicher Umweltschutz

Unsere Umweltpolitik basiert auf der Überzeugung, dass wir Böden, Wasser und Luft als natürliche Lebensgrundlagen schützen und ressourcenschonend mit Energie und Wasser umgehen müssen. In unserer Konzernstrategie haben wir uns zum Ziel gesetzt, einen zentralen Beitrag zur Klimaneutralität Münchens zu leisten. Daher fördern wir die Energiewende und investieren in Geschäftsfelder mit langfristiger Perspektive.

Interne Prozesse und Wertschöpfungsketten richten wir auf hochwertige ökologische Standards aus. Dazu betreiben wir Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagementsysteme (u.a. nach DIN EN ISO 14001 und EMAS).

Klima- und Umweltschutz bei den SWM

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit erzeugen wir in nennenswertem Ausmaß CO₂-Emissionen – 2022 haben wir darüber erstmals eine Treibhausgasbilanz erstellt. Sie bildet eine wichtige Grundlage, um die Klimabilanz unserer Angebote zu verbessern.
 

Ausbau der erneuerbaren Energien

Bereits im Jahr 2008 – und damit früher als viele andere Energieversorger – haben wir unsere Ausbauoffensive Erneuerbare Energien gestartet und ein ehrgeiziges Ziel formuliert: Ab 2025 wollen wir so viel Ökostrom in eigenen Anlagen produzieren, wie ganz München verbraucht. 90 Prozent dieses Ziels haben wir 2022 bereits erreicht.

2012 kam ein zusätzliches Ziel hinzu: Bis spätestens 2040 wollen wir den Münchner Bedarf an Fernwärme CO₂-neutral decken, vor allem mit Hilfe der Geothermie. Ein weiterer Baustein unseres Klimaengagements ist der Ausbau von Fernkälte als effizientere und ökologischere Alternative zu konventionellen Klimaanlagen.

Ausbau der erneuerbare Energien

Einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende leisten wir mit unserem Mobilitätsangebot: Schon heute fahren Tram und U-Bahn der MVG 100 Prozent elektrisch und emissionsfrei mit M-Ökostrom – bis 2035 auch die MVG Busse. 


 

 

Wasser- und Artenschutz

In allen Geschäftsfeldern berücksichtigen wir mögliche Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit auf Biodiversität und Artenschutz. An vielen Stellen entfalten unsere Aktivitäten sogar positive Wirkungen für die Natur.

So stellen die Wasserschutzgebiete wichtige Rückzugsräume für zahlreiche gefährdete Tierarten, wie z. B. Fledermäuse, dar. Und um das Münchner Trinkwasser für die Zukunft zu schützen und die hohe Qualität nachhaltig zu sichern, fördern wir den ökologischen Landbau und achten auf boden- und gewässerschonende Bewirtschaftung der Flächen in der Nähe der Gewinnungsanlagen.

Auf den Außenflächen unserer Bäder können wir ebenfalls etwas für die Artenvielfalt tun. Allein im Jahr 2020 haben wir mehr als 21.000 Quadratmeter in Blumenwiesen umgewandelt.

Trinkwasserschutz

Artenschutz

 

Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeiter*innen

SWM als attraktiver Arbeitgeber

Für unsere Mitarbeiter*innen sind wir ein nachhaltiger, verlässlicher und sozialer Arbeitgeber mit einer zukunftsweisenden Strategie, vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben sowie einer wertebasierten Unternehmenskultur. Kurzum: ein Arbeitgeber, für den es sich zu arbeiten lohnt.

Wir wollen bis zum Jahr 2025 in einer konkurrenzstarken Region einer der fünf attraktivsten Arbeitgeber Münchens werden. Ende 2020 erreichten wir Platz 6 und verbesserten uns damit um einen Rang. 

Wir sind einer der größten Ausbildungsbetriebe in München. 91 Prozent unserer Azubis haben wir 2021 nach der Ausbildung übernommen.

SWM als Arbeitgeber

Diversität und Chancengleichheit

Wir legen großen Wert darauf, unseren Mitarbeiter*innen die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zu ermöglichen. Deshalb bieten wir zahlreiche Arbeitszeitmodelle an, fördern mobiles Arbeiten und die Arbeit im Homeoffice und unterstützen bei der Kinderbetreuung.

Als Unternehmen mit Mitarbeiter*innen aus über 80 Nationen sind wir praktisch so vielfältig wie die Stadtgesellschaft der Landeshauptstadt München. Aus dieser Vielfalt ziehen wir unsere Stärke. Wir wollen ein Arbeitsumfeld bieten, das alle Mitarbeiter*innen wertschätzt, akzeptiert und integriert, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

Arbeitskultur bei den SWM

Fairness und Compliance bei den SWM

Corporate Governance

Gute Unternehmensführung spiegelt sich auch in einer verantwortungsvollen Haltung wider. Als Unternehmen für wichtige Infrastrukturleistungen im Eigentum der Landeshauptstadt München sehen wir Corporate Governance als bedeutend an. Das ist in unserem Unternehmensleitbild verankert.

Bei den SWM übernehmen wir Verantwortung für regelkonformes Verhalten und treffen Entscheidungen mit der erforderlichen Sorgfalt. Wir handeln im Einklang mit Recht und Gesetz. Mit personenbezogenen Daten und mit dem Datenschutz gehen wir sorgsam um.

Der gesamte Konzern und insbesondere die Geschäftsführung sehen sich in der Verantwortung gegenüber Kund*innen, Mitarbeiter*innen, der Landeshauptstadt München als Gesellschafterin und den zuständigen Behörden.

Compliance bei den SWM

Nachhaltigkeit bei den SWM

„Auch in diesen schwierigen Zeiten wollen wir ein verlässlicher Partner für
unsere Kund*innen sein. Die Versorgungssicherheit hat dabei für uns die
höchste Priorität. Gleichzeitig verfolgen wir unsere ambitionierten Ziele beim
Ausbau der Erneuerbaren weiter. Denn die aktuelle Situation bestätigt uns in
unserer Strategie. Sie zeigt, dass die Energiewende richtig ist und noch
beschleunigt werden muss, um unsere Energieversorgung resilienter und
lokaler zu machen.

Einen großen Erfolg auf unserem Weg in eine klimaneutrale Zukunft haben wir
Anfang 2022 erreicht: Innerhalb von zwölf Jahren haben wir den Ökostrom-
Anteil für München von 5 Prozent auf rund 90 Prozent gesteigert. Damit sind
wir unserem Ziel nahe: ab 2025 so viel Ökostrom in eigenen Anlagen zu produzieren,
wie München verbraucht.

Als zukunftsorientiertes Unternehmen arbeiten wir daran, dass München
weiter leuchtet und die Menschen hier gut leben. Wir laden Sie herzlich ein,
uns auf diesem Weg zu begleiten."

Die Geschäftsführung der Stadtwerke München GmbH

SWM Geschäftsführung (v. l. n. r.): Helge-Uve Braun (Technischer Geschäftsführer), Ingo Wortmann (Geschäftsführer Mobilität), Werner Albrecht (Personalgeschäftsführer) und Dr. Florian Bieberbach (Vorsitzender der Geschäftsführung)

Auszeichnungen