Beratungsservice für Geringverdiener*innen

Um Münchner Haushalte mit geringem Einkommen zu entlasten, unterstützen die SWM sie beim Energiesparen. Und das kostenfrei und direkt vor Ort!

München ist die teuerste Stadt Deutschlands. Menschen, die ein geringes Einkommen oder staatliche Unterstützung beziehen, spüren das besonders hart. Um ihnen zu helfen, ihre Ausgaben im Energiebereich zu senken, bieten die SWM die kostenfreie „Energieberatung für Haushalte mit geringem Einkommen“ an.

Telefonische Beratung
Als Reaktion auf die Kontaktbeschränkungen zur Pandemie-Eindämmung bieten die SWM vorübergehend eine spezifische Telefonberatung für Haushalte mit geringem Einkommen an. Selbstverständlich umfasst diese auch eine Tarifberatung und Unterstützung bei administrativen Themen.

Interessierte können sich direkt unter der Telefonnummer 089 / 2361-2361 während der Servicezeiten (Mo bis Fr, 9 bis 12.30 Uhr) bei der Energieberatung melden. Die SWM werden dann unabhängig von den Beratungen vor Ort eine Unterstützungsmöglichkeit suchen.

Individuell und vor Ort (derzeit coronabedingt nicht möglich!)
SWM Kundenservice-Mitarbeiter*innen übernehmen die Beratung vor Ort. Direkt in den Haushalten analysieren sie das Verbrauchsverhalten und führen eine fundierte Tarifberatung durch – und natürlich klären sie vor Ort alle persönlichen Kundenanliegen. Soweit sinnvoll messen die Berater*innen auch den Stromverbrauch einzelner Haushaltsgeräte. Das Beratungsgespräch dauert 1 – 1,5 Stunden.

Kostenloses Starterpaket
Alle beratenen Haushalte erhalten als Starthilfe ein kostenloses Energiesparpaket mit diesem Inhalt: Steckdosenleiste, zwei LED-Leuchtmittel, Perlator und Kühlschrank-Thermometer.

Kontakt für einen Beratungstermin
Telefon: 089 23 61-23 61 (Montag bis Freitag: 9 bis 12.30 Uhr)

Flyer kostenlose Energieberatung vor Ort

Wie das Energieberatungsprojekt hilft:

Nur ein Klick bis zum Video.

Für Senior*innen: SWM Energie-Sprechstunde beim Münchner Seniorenbeirat

Oft zählt bei Senior*innen jeder Cent. Energiekosten können da schnell zu einer Belastung werden. Dank der SWM erhalten auch Senior*innen mit geringem Einkommen hier einen besonderen Service:

 

Telefonische Beratung:

Als Reaktion auf die Kontaktbeschränkungen zur Pandemie-Eindämmung bieten die SWM vorübergehend eine spezifische Telefonberatung für Haushalte mit geringem Einkommen an. Selbstverständlich umfasst diese auch eine Tarifberatung und Unterstützung bei administrativen Themen.

Interessierte können sich direkt unter der Telefonnummer 089 / 2361-2361 während der Servicezeiten (Mo bis Fr, 9 bis 12.30 Uhr) bei der Energieberatung melden. Die SWM werden dann unabhängig von den Beratungen vor Ort eine Unterstützungsmöglichkeit suchen.

Auszeichnungen