Rund um die M-Bäder

Aktuelles und Events

Informieren Sie sich mit aktuellen Meldungen und Informationen aus den Münchner Bädern. Ob Kurse, Veranstaltungen, Damensauna-Tage oder Hinweise zu unseren Schwimmbädern – hier finden Sie alle Neuigkeiten.

Aktuelle Hinweise zu unseren Angeboten

Derzeit gilt für unsere Hallenbäder, Saunen, das Dante-Winter-Warmfreibad und die M-Fitnesscenter die 3G-Regel (Zutritt nur für vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen).

Hallenbäder & Saunen

Unsere Hallenbäder und Saunen sind geöffnet. Für den Besuch benötigen Sie keine Vorab-Reservierung. 


Zur aktuellen Sauna-Auslastung: Echtzeit-Anzeige

Bitte beachten Sie für Ihren Besuch die Corona-FAQs .

Freibäder

Das Schyrenbad hat bis zum 30. September geöffnet. Es ist keine Vorab-Reservierung mehr notwendig.
 

Bitte beachten Sie für Ihren Besuch die Corona FAQs

Fitnesscenter

Das M-Fitnesscenter in der Olympia-Schwimmhalle und im Nordbad sind geöffnet. 

 

Bitte beachten Sie für Ihren Besuch die Corona FAQs

Corona-FAQs - Freibäder

Alles rund um die Öffnungszeiten

Welche Sommerbäder sind geöffnet?

Die Freibad-Saison 2021 endet am 13. September 2021. Nur das Schyrenbad wird bis 30. September geöffnet bleiben.

 

Wie sind die Öffnungszeiten in den Münchner Sommerbädern?
Montag bis Donnerstag: ab 10 Uhr
Freitag bis Sonntag und an Feiertagen: ab 9 Uhr geöffnet

Alles, was Sie vor Ihrem Badbesuch wissen sollten

Ich fühle mich ein bisschen angeschlagen und habe Atemwegsbeschwerden. Kann ich trotzdem baden gehen?
Nein. Folgende Personen sind vom Besuch der M-Bäder ausgeschlossen:

  • Personen mit COVID-19 assoziierten Symptomen (akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Geruchs- und Geschmacksverlust, respiratorische Symptome jeder Schwere)
  • Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion
  • Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen oder Personen, die aus anderen Gründen einer Quarantänemaßnahme (z.B. Rückkehr aus Risikogebieten) unterliegen  

 

Gibt es im Schwimmbad ein erhöhtes Infektionsrisiko?
Alle vorliegenden Erkenntnisse deuten darauf hin, dass Viren durch das Chlor inaktiviert werden. Damit besteht in Schwimmbädern mit konventioneller Wasseraufbereitung kein größeres Ansteckungsrisiko als in anderen Einrichtungen auch (Stellungnahme Umweltbundesamt vom 12. März 2020). 

Das Wasser in Bädern mit biologischer Aufbereitung enthält kein Desinfektionsmittel, daher geht von derartigen Bädern generell ein gewisses Infektionsrisiko mit Mikroorganismen aus. Bisher gibt es nach Einschätzung der WHO keine Hinweise darauf, dass das Coronavirus SARS-CoV-2 über den Wasserweg übertragen wird, so dass auch Bäder mit biologischer Wasseraufbereitung wie das Naturbad Maria Einsiedel geöffnet werden können.

 

Muss ich im Bad etwas beachten?
Organisatorische Maßnahmen und ein klares Informations- und Kommunikationskonzept unterstützen vor Ort im Bad bei der Einhaltung der persönlichen Abstands- und Hygieneregeln. Um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, sind wir auf die Kooperation und Mitwirkung unserer Badegäste angewiesen: Selbstverständlich gelten vor und in den Sommerbädern die üblichen Hygiene- und Abstandsgebote und die Husten- und Niesetikette. Bitte befolgen Sie die Hinweise im Bad, halten Sie sich an die Abstandsmarkierungen und befolgen Sie die Anweisungen unseres Personals.

 

Gilt im Sommerbad eine Maskenpflicht?

Ja! Eine Mund-Nasen-Bedeckung (medizinische Gesichtsmaske) muss in den Sommerbädern im Zugangs- und Kassenbereich, sowie in den Fluren einschließlich der Umkleiden  und in den Räumen mit Saisongepäckfächern getragen werden. In Feuchträumen (Duschen,) sowie auf der Liegewiese kann auf die Verwendung der Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden. Wir bitten unsere Badegäste, auch für den Besuch der gastronomischen Einrichtungen eine Mund-Nasen-Bedeckung  bereit zu halten.

Folgende Personen sind von der Maskenpflicht befreit:

  • Kinder bis zum sechsten Geburtstag müssen keine Maske tragen.
  • Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Maske aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder zumutbar ist. Dies muss vor Ort sofort durch Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses im Original nachgewiesen werden. Der vollständige Name, das Geburtsdatum und konkrete Angaben zum Grund der Befreiung müssen enthalten sein.    

Alles rund um die Bezahlung an der Kasse

Wie hoch sind die Eintrittspreise in diesem Jahr?
Der Normalpreis liegt bei 5 € (mit M-Bäderkarte: 4,50 €), der Preis für die Ermäßigungsgruppe A bei 3 € (mit M-Bäderkarte: 2,70 €).

Die Tickets gelten ohne Zeitbegrenzung.

 

Freier Eintritt für Kinder bis zum 12. Geburtstag
Kinder bis zum 12. Geburtstag haben in diesem Jahr freien Eintritt in die Münchner Sommerbäder. Bitte beachten Sie, dass der Einlass von Kindern unter 12 Jahren (bis zum 12. Geburtstag) nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder für die Betreuung zuständigen Erwachsenen erlaubt ist.

 

Freier Eintritt für München-Pass-Inhaber*innen
München-Pass-Inhaber*innen haben in diesem Jahr freien Eintritt in die Münchner Sommerbäder. 

 

Kann ich meine M-Bäderkarte auch in diesem Sommer nutzen?
Ja. Die M-Bäderkarte kann an der Kasse als Zahlungsmittel mit Preisvorteil eingesetzt werden.

 

Kann ich den Ferienpass/Familienpass in diesem Sommer nutzen?
Ja. Der Ferienpass und der Familienpass haben auch in diesem Sommer wie gewohnt Gültigkeit. 

 

Erhalte ich weiterhin Zutritt über meinen Kooperationspartner Gympass, Qualitrain oder Urban Sports Club?
Ja. Das Prozedere an der Kasse bleibt wie gehabt.

Und im Bad?

Kann ich die Duschen und Umkleiden nutzen und meine Wertsachen im Sommerbad sicher verschließen?
Ja! Die Nutzung der Duschen und Umkleidebereiche ist erlaubt, die Bereiche sind geöffnet. Wertsachen können in Wertkästchen verschlossen werden. 

 

Kann ich in dieser Saison ein Saisongepäckfach anmieten?
Ja, die Anmietung von Saisongepäckfächern ist möglich!

 

Sind alle Becken in den Sommerbädern geöffnet?
Ja, grundsätzlich sind alle Becken geöffnet. Der Mindestabstand von 1,5 Meter muss stets gewahrt bleiben.

 

Sind Rutschen und Sprunganlagen geöffnet?
Rutschen und Sprunganlagen sind wie üblich geöffnet, auch hier gelten die üblichen Abstandsregeln.

 

Können meine Kinder auf dem Spielplatz und in den Kinderplanschbereichen spielen?
Ja, die Spielplätze und Kinderplanschbereiche sind geöffnet. Wie bei Spielplätzen im öffentlichen Raum gilt hier die Aufsichtspflicht der Eltern, die für die Sicherheit ihrer Kinder verantwortlich sind und darauf achten müssen, dass ihre Kinder die Abstands- und Hygieneregeln einhalten.

 

Kann ich im Sommerbad Beachvolleyball oder Fußball spielen?
Ja. Die Sportbereiche für Gemeinschaftssport (Fußball, Beachvolleyball) können genutzt werden. Ausnahme: der Fußballbereich im Dantebad ist aufgrund der Beschaffenheit derzeit leider noch nicht bespielbar.  

 

Kann ich Tischtennis oder Schach spielen?
Ja, die Tischtennisplatten und Brettspiele können genutzt werden.

 

Gibt es besondere Hygienevorkehrungen im Bad?
Wir werden aus Vorsorgegründen unsere Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen verstärken und in den Toilettenbereichen eine regelmäßige Wischdesinfektion von Handgriffen und Türklinken vornehmen.

 

Liegestuhlverleih
Auch in diesem Jahr können im Schyrenbad, im Ungererbad und im Naturbad Maria Einsiedel Liegestühle für 3 € pro Tag ausgeliehen werden. Die Liegestühle werden nach Gebrauch desinfiziert.

 

Badeanzug oder Poolnudel vergessen?
Badeartikel gibt es in unserer Badeboutique an der Kasse zu kaufen.

 

Gibt es Abstandsmarkierungen auf den Liegewiesen?
Nein. Auf den Liegeweisen gilt: Gleichmäßig und mit Abstand verteilen!
 

Was passiert bei Unfällen und den notwendigen Erste-Hilfe-Maßnahmen?
Selbstverständlich werden Sie auch in diesem Sommer von unseren Mitarbeitern betreut, wenn Sie Erste-Hilfe-Leistungen benötigen. Wir halten uns bei Wiederbelebungsmaßnahmen an die Empfehlungen, die der Deutsche Rat für Wiederbelebung (German Resuscitation Council, kurz: GRC) unter den Bedingungen einer aktuellen Pandemie vorgibt. Unsere Mitarbeiter tragen je nach Situation Gesichtsschutz und Handschuhe.

 

Corona-FAQs - Hallenbäder und Saunen

Alles, was Sie vor Ihrem Badbesuch wissen sollten.

Gibt es im Schwimmbad ein erhöhtes Infektionsrisiko?
Alle vorliegenden Erkenntnisse deuten darauf hin, dass Viren durch das Chlor inaktiviert werden. Damit besteht in Schwimmbädern mit konventioneller Wasseraufbereitung kein größeres Ansteckungsrisiko als in anderen Einrichtungen auch (Stellungnahme Umweltbundesamt vom 12. März 2020).

 

Muss ich im Bad etwas beachten?
Organisatorische Maßnahmen und ein klares Informations- und Kommunikationskonzept unterstützen vor Ort im Bad bei der Einhaltung der persönlichen Abstands- und Hygieneregeln. Um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, sind wir auf die Kooperation und Mitwirkung unserer Badegäste angewiesen: Selbstverständlich gelten vor und in den Hallenbädern die üblichen Hygiene- und Abstandsgebote und die Husten- und Niesetikette. Bitte befolgen Sie die Hinweise im Bad, halten Sie sich an die Abstandsmarkierungen und befolgen Sie die Anweisungen unseres Personals.

 

Gilt im Hallenbad eine Maskenpflicht?
Ja ! Eine Mund-Nasen-Bedeckung (medizinische Gesichtsmaske) muss in den Hallenbädern im Eingangsbereich und im Stiefelgang der Umkleidebereiche getragen werden. In Feuchträumen (Duschen, WCs und Schwimmhallen mit Aufenthaltsbereich) sowie im Freibereich kann auf die Verwendung der Mund-Nasen-Bedeckung verzichtet werden. Wir bitten unsere Badegäste, auch für den Besuch der gastronomischen Einrichtungen eine Mund-Nasen-Bedeckung bereit zu halten. 

Folgende Personen sind von der Maskenpflicht befreit:

  • Kinder bis zum sechsten Geburtstag
  • Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Maske aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder zumutbar ist. Dies muss vor Ort sofort durch Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses im Original nachgewiesen werden. Der vollständige Name, das Geburtsdatum und konkrete Angaben zum Grund der Befreiung müssen enthalten sein.     

 

Ich fühle mich ein bisschen angeschlagen und habe Atemwegsbeschwerden. Kann ich trotzdem baden gehen?
Nein. Folgende Personen sind vom Besuch der M-Bäder ausgeschlossen:

  • Personen mit COVID-19 assoziierten Symptomen (akute, unspezifische Allgemeinsymptome, Geruchs- und Geschmacksverlust, respiratorische Symptome jeder Schwere)
  • Personen mit nachgewiesener SARS-CoV-2-Infektion
  • Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen oder Personen, die aus anderen Gründen einer Quarantänemaßnahme (z.B. Rückkehr aus Risikogebieten) unterliegen 

 

Ich hatte in den letzten 14 Tagen Kontakt mit COVID-19-Fällen. Muss ich etwas beachten?
Ja – Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen oder Personen, die aus anderen Gründen einer Quarantänemaßnahme (z.B. Rückkehr aus Risikogebieten) unterliegen sind vom Badebetreib ausgeschlossen und dürfen die Hallenbäder nicht betreten.   

Alles rund um den Badzutritt

Haben alle Badegäste uneingeschränkten Zutritt zum Bad?
Ist für den Besuch der Hallenbäder ein Corona-Test notwendig?

Entsprechend der 14. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 01. September 2021 ist der Besuch der Münchner Hallenbäder, Saunen und des Dante-Winter-Warmfreibads ab einer Inzidenzeinstufung von 35 nur für Personen mit einem negativen Testergebnis, für vollständig geimpfte oder nachweislich genesene Personen möglich (3G-Regel). Bitte halten Sie zum Einlass Ihren Personalausweis/Lichtbildausweis sowie einen der folgenden Nachweise bereit:

  • Aktuelles, negatives Testergebnis (PCR-Test, der max. 48 Stunden vor Badbesuch vorgenommen wurde oder Antigen-Schnelltest, der vor max. 24 Stunden von medizinisch geschultem Personal vorgenommen wurde) mit einer personalisierten Bescheinigung in Papierform oder digital. Bitte beachten Sie, dass Selbsttests in den M-Bädern nicht zugelassen sind.
  • Impfpass zum Nachweis des vollständigen Impfschutzes (ab 14 Tage nach abschließender Impfung) oder Dokumentation Zweitimpfung (offizielles Dokument des Bayerischen Impfzentrums)
  • Im Fall einer überstandenen COVID-19 Infektion: Nachweis des positiven PCR-Testergebnisses, welches mindestens 28 Tage alt und nicht älter als sechs Monate ist

 

Ab welchem Alter müssen Kinder ein negatives Testergebnis vorlegen?

  • Kinder bis zum sechsten Geburtstag und noch nicht eingeschulte Kinder müssen keinen Testnachweis erbringen.
  • Schüler*innen, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen, sind von den Testnachweisforderungen befreit.

 

Wie ist der genaue Ablauf vor Ort?
Um einen schnellen und reibungslosen Ablauf an den Kassen gewährleisten zu können, bitten wir Sie, Ihre Zutrittsdokumente sowie einen Lichtbildausweis in folgender Reihenfolge bereit zu halten:

  • Nachweis eines negativen Testergebnisses, einer vollständigen Impfung oder einer überstandenen COVID-19 Infektion
  • Zahlungsmittel (Bar, Girokarte, Mastercard, Visacard, M-Baderkarte)

 

Ich habe keinen Test. Kann ich mich in der Nähe testen lassen?
In der Umgebung der M-Bäder befinden sich einige Testzentren und /oder Apotheken, in denen Sie vor Ihrem Badbesuch einen Antigen-Schnelltest durchführen können. Hier  finden Sie eine Liste mit verschiedenen Optionen.

Alles rund um die Bezahlung an der Kasse.

Wie hoch sind die Eintrittspreise in diesem Jahr?
Ab 14. September 2021 gelten in den Hallenbädern und Saunen wieder die regulären Preise .

 

Gibt es in den Hallenbädern nach wie vor den Früh- und Spätschwimmer?
Ja, ab dem 14. September 2021 gibt es den Früh- und Spätschwimmer wieder.  

 

Kann ich meine M-Bäderkarte in den Hallenbädern nutzen?
Ja. Die M-Bäderkarte kann an der Kasse als Zahlungsmittel mit Preisvorteil eingesetzt werden.

 

Kann ich mit der M-Bäderkarte wie gewohnt einfach durchs Drehkreuz gehen?
Nein. Da beim Badzutritt die 3G-Regel kontrolliert wird, kann die M-Bäderkarte an den Drehkreuzen in den Hallenbädern, den Saunen und im Dante-Winter-Warmfreibad nicht genutzt werden.

 

Kann ich den Ferienpass/Familienpass in diesem Sommer nutzen?
Ja. Der Ferienpass und der Familienpass haben wie gewohnt Gültigkeit. 

 

Erhalte ich weiterhin Zutritt über meinen Kooperationspartner Gympass, My Fitness Card, Qualitrain oder Urban Sports Club?
Ja, Sie können ihre Mitgliedschaft wie gewohnt nutzen.

Und im Bad oder der Sauna?

Gibt es Einschränkungen in den Hallenbädern?
Alle Becken sind geöffnet. Der Mindestabstand von 1,5 Metern muss stets gewahrt bleiben.

 

Gibt es Einschränkungen in den Saunen?
Ja! Für die Saunen gilt Folgendes: Aufgüsse finden ohne Wedeln statt. Markierungen auf den Bänken der Schwitzkabinen sorgen dafür, dass der Mindestabstand von 1,5 Meter gewahrt bleibt. Die angegebene Personenanzahl in den Saunen ist einzuhalten. Zusatzangebote wie Eisbrunnen, Obst, Kaffee- und Teeservice oder Peelings entfallen. In den Ruheräumen wird der Abstand zwischen den Sitz- und Liegemöglichkeiten auf 1,5 Meter vergrößert. Decken und Kissen werden temporär entfernt.

 

Und was ist mit den M-Fitnesscentern?
Für die Fitnessgäste gilt: Der Fingerprint bleibt ausgeschaltet. Bitte an der Kasse eine Karte für den Durchgang am Drehkreuz abholen.

 

Kann ich nach meinem Aufenthalt in der Sauna und Hallenbad duschen?
Ja! Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der Abstandsregeln in Duschen zu Wartezeiten kommen kann – besonders gegen Ende des Bade- und Saunatages. Bitte planen Sie dies bei Ihrem Besuch ein. 

 

Sind Rutschen und Sprunganlagen geöffnet?
Rutschen und Sprunganlagen sind wie üblich geöffnet, auch hier gelten die üblichen Abstandsregeln.

 

Können meine Kinder auf dem Spielplatz und in den Kinderplanschbereichen spielen?
Ja, die Spielplätze und Kinderplanschbereiche sind geöffnet. Wie bei Spielplätzen im öffentlichen Raum gilt hier die Aufsichtspflicht der Eltern, die für die Sicherheit ihrer Kinder verantwortlich sind und darauf achten müssen, dass ihre Kinder die Abstands- und Hygieneregeln einhalten.

 

Sind die Liegewiesen geöffnet?
Ja, die Liegewiesen können bei schönem Wetter genutzt werden.

 

Gibt es besondere Hygienevorkehrungen im Bad?
Wir werden aus Vorsorgegründen unsere Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen verstärken und in den Toilettenbereichen eine regelmäßige Wischdesinfektion von Handgriffen und Türklinken vornehmen.

 

Badeanzug oder Poolnudel vergessen?
Badeartikel gibt es in unserer Badeboutique an der Kasse zu kaufen.

 

Gibt es Abstandsmarkierungen auf den Liegewiesen?
Nein. Auf den Liegeweisen gilt: Gleichmäßig und mit Abstand verteilen und keine Gruppenbildung!
 

Was passiert bei Unfällen und den notwendigen Erste-Hilfe-Maßnahmen
Selbstverständlich werden Sie von unseren Mitarbeitern betreut, wenn Sie Erste-Hilfe-Leistungen benötigen. Wir halten uns bei Wiederbelebungsmaßnahmen an die Empfehlungen, die der Deutsche Rat für Wiederbelebung (German Resuscitation Council, kurz: GRC) unter den Bedingungen einer aktuellen Pandemie vorgibt. Unsere Mitarbeiter tragen je nach Situation Gesichtsschutz und Handschuhe.

Corona-FAQs - M-Fitnesscenter

Allgemeine Hinweise

Für das Training ist eine telefonische Terminvereinbarung im Studio notwendig. Die Termine werden stündlich zur vollen Stunde vergeben und sehen eine Trainingsdauer von 50 Minuten vor,

Hygieneregeln

Wir bitten um Verständnis, dass die notwendigen Schutzmaßnahmen den Trainingsbetrieb noch einschränken.

Bitte beachten Sie folgende Hygieneregeln:

  • Personen mit akuten respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere und Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen sind vom Sportbetrieb ausgeschlossen.
  • In geschlossenen Räumlichkeiten, insbesondere beim Durchqueren von Eingangs- und Ausgangsbereichen, bei der Entnahme und dem Zurückstellen von Sportgeräten, sowie in der Toilette ist eine FFP2-Maske zu tragen. Während des Trainings an den Geräten entfällt diese Pflicht.
  • Oberstes Gebot ist die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Metern beim Betreten und Verlassen des Fitnesscenters, während des Trainings, bei der Entnahme und dem Zurückstellen von Sportgeräten sowie auf dem Weg zur Toilette.
  • Bitte an die gekennzeichnete Wegeführung halten.
  • Waschen oder Desinfizieren Sie sich beim Betreten des Fitnesscenters, regelmäßig während des Trainings und v.a. nach jedem Toilettengang sorgfältig die Hände. 
  • Gesperrte Trainingsgeräte dürfen nicht genutzt werden.
  • Legen Sie immer ein eigenes, großes Handtuch unter.
  • Verwenden Sie die zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittel zur Reinigung aller Kontaktflächen (Sitzflächen, Rückenauflagen, Griffe) vor und nach der Nutzung.
  • Einhaltung offizieller Hygieneregeln: Husten und niesen in ein Taschentuch oder in die Armbeuge, mit anschließend gründlicher Reinigung/Desinfizierung der Hände. 
  • Keine Partnerübungen, Gruppenbildungen, Umarmungen, Handshakes etc..
  • Bitte den Mindestabstand zu den Mitarbeitern einhalten.
  • Sollten Personen während des Aufenthalts Symptome entwickeln, haben diese umgehend das Center zu verlassen. 
  • Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles unter Mitgliedern oder Personal zu ermöglichen, hat eine Dokumentation des Namens, der sicheren Erreichbarkeit und des Zeitraums der Anwesenheit zu erfolgen.
  • Bitte helfen Sie mit, durch die Einhaltung der Maßnahmen den Trainingsbetrieb wieder zu ermöglichen und beachten Sie unsere Hygieneregeln.

Ihr M Fitnesscenter-Team steht Ihnen bei allen Fragen wie gewohnt zur Seite. Mit Verständnis und Rücksichtnahme können wir gemeinsam das Training wieder starten.

Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an:
nordbad@m-fitnesscenter.de oder olympia-schwimmhalle@m-fitnesscenter.de

Hygieneregeln für Gruppen

Wir bitten um Verständnis, dass die notwendigen Schutzmaßnahmen den Trainings- und Kursbetrieb noch einschränken.

Die Kursräume können wir unter folgenden Maßnahmen wiedereröffnen.

Bitte helfen Sie mit, durch die Einhaltung der Maßnahmen den Trainingsbetrieb wieder zu ermöglichen und beachten Sie folgende Hygieneregeln.

  • Die Teilnahme an den Kursen kann nur nach vorheriger Anmeldung geschehen.
  • Auf allen Wegen in den Räumlichkeiten ist das Tragen der FFP2-Maske Pflicht.
  • Die Pflicht entfällt lediglich bei der Sportausübung und während des Kurses.
  • Personen mit akuten respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere und Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen sind vom Sportbetrieb ausgeschlossen.
  • Verwenden Sie die zur Verfügung gestellten Desinfektionsmittel zur Reinigung aller Kontaktflächen (Kleingerät) vor und nach Nutzung.
  • Sollten Personen während des Aufenthalts Symptome entwickeln, haben diese umgehend die Kurseinheit zu verlassen.
  • Max. Teilnehmerzahl pro Kurseinheit indoor: 6 Personen
  • Max. Teilnehmerzahl pro Kurseinheit outdoor (auf der Liegewiese des Schwimmbades): 24 Personen
  • Die Kursteilnehmer/innen treffen sich vor den Haupteingang und werden dort von den Kursleitern/innen abgeholt und wieder zurückgebracht.
  • Matten werden aus hygienischen Gründen nicht zur Verfügung gestellt. Bitte eine eigene Matte oder eine geeignete Unterlage mitbringen. Die Matte darf während der Kurseinheit nicht verlassen werden.
  • Der Abstand von mind. 1,5 Meter muss durchgehend während des Kurses eingehalten werden.
  • Die Kurseinheiten finden ausschließlich kontaktlos statt (keine Partnerübungen, keine Gruppenbildungen und keine taktilen Korrekturen).
  • Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles unter Mitgliedern oder Personal zu ermöglichen, hat eine Dokumentation des Namens, der sicheren Erreichbarkeit und des Zeitraums der Anwesenheit an der Rezeption der Studios zu erfolgen.

Ihr M Fitnesscenter-Team steht Ihnen bei allen Fragen wie gewohnt zur Seite.

Corona-FAQs - Kurse

Alles rund um die Kosten-Rückerstattung

Sie haben einen Schwimmkurs für Kinder oder Erwachsene gebucht, der vor oder während der Schließzeit begonnen hat und der noch nicht beendet ist?

Für diese Kurse müssen Sie keine Kursgebühr entrichten.

Sollte die Kursgebühr bereits entrichtet worden sein, wird die gesamte Kursgebühr für Schwimmkurse (Kinder und Erwachsene) erstattet.

In diesem Fall schicken Sie uns bitte folgende Informationen an die
E-Mailadresse:  m-baeder@swm.de

  • Buchungsnummer , (z.B. CB_Aufb_Kind_1_2_.......)
  • Badname
  • Name und Anschrift des Kursteilnehmers
  • Kursname
  • Kursbeginn (Datum + Uhrzeit)
  • Kontoinhaber mit IBAN 

 

Sie haben einen Schwimmkurs für Kinder oder Erwachsene gebucht, welcher in der Schließzeit beginnt oder begonnen hat?

Alle bereits gebuchten, zukünftigen Kurse, die in die Schließzeit fallen, werden kostenfrei durch die M-Bäder storniert. 

Sollte die Kursgebühr bereits entrichtet worden sein, wird die gesamte Kursgebühr für Schwimmkurse (Kinder und Erwachsene) erstattet. 

In diesem Fall schicken Sie uns bitte folgende Informationen an die
E-Mailadresse:  m-baeder@swm.de

  • Buchungsnummer , (z.B. CB_Aufb_Kind_1_2_.......)
  • Badname
  • Name und Anschrift des Kursteilnehmers
  • Kursname
  • Kursbeginn (Datum + Uhrzeit)
  • Kontoinhaber mit IBAN 

 

Sie haben ein Aqua-Angebot gebucht, welches vor der Schließzeit begonnen hat und nicht zu Ende geführt werden kann?

In diesem Falle bezahlen Sie nur die Kursstunden, die bereits stattgefunden haben.

Kursgebühr wurde bereits entrichtet: 
Sollte die Kursgebühr bereits entrichtet worden sein, wird die Kursgebühr anteilig - in Abhängigkeit von der Dauer der Schließzeit - erstattet.

In diesem Fall schicken Sie uns bitte folgende Informationen an die
E-Mailadresse:  m-baeder@swm.de

  • Buchungsnummer , (z.B. CB_Aufb_Kind_1_2_.......)
  • Badname
  • Name und Anschrift des Kursteilnehmers
  • Kursname
  • Kursbeginn (Datum + Uhrzeit)
  • Kontoinhaber mit IBAN
     

Sie haben eine Rechnung erhalten:
Nach Ende des Aqua-Angebotes erhalten Sie eine neue, anteilige Rechnung auf Basis der tatsächlich stattgefundenen Kursstunden. Die bestehende Rechnung wird durch uns storniert.

In diesem Fall schicken Sie uns bitte folgende Informationen an die
E-Mailadresse:  m-baeder@swm.de 

  • Rechnungsnummer
  • Kundennummer
  • Buchungsnummer , (z.B. CB_Aufb_Kind_1_2_.......) 
  • Badname
  • Name und Anschrift des Kursteilnehmers
  • Kursname
  • Kursbeginn (Datum + Uhrzeit)
  • Kontoinhaber mit IBAN
     

Sie haben noch keine Rechnung erhalten:
Nach Ablauf des Angebots erhalten Sie eine anteilige Rechnung auf Basis der tatsächlich stattgefundenen Kursstunden. 

 

Sie haben ein Aqua-Angebot gebucht, welches während der Schließzeit begonnen hat?

Der Kurs kann aufgrund der geänderten Rahmenbedingungen weder fortgeführt noch nachgeholt werden. 

 

Werden entfallene Kursstunden nachgeholt?

Wir bitten um Verständnis, dass die entfallenen Kursstunden nach dem aktuellen Stand nicht nachgeholt werden können.

Veranstaltungsübersicht

Ob Führungen, sportliche Schnupper-Angebote oder Sauna-Events, die Ihnen in der kalten Jahreszeit einheizen: Folgende Veranstaltungen finden in Kürze statt – halten Sie sich einen Termin in Ihrem Kalender frei:

Auszeichnungen