Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Stadtwerke München Stadtwerke München
Suche
Ihr Suchbegriff
Menü
M-WLAN

Javascript ist aktuell deaktiviert. Diese Seite benötigt Javascript, um korrekt zu funktionieren.

Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly.

How to enable JavaScript in your browser

M-WLAN: kostenfrei, unbegrenzt und sicher surfen

M-WLAN

Im Auftrag der Landeshauptstadt München haben die Stadtwerke München (SWM) gemeinsam mit den Partnern M-net und muenchen.de das Projekt M-WLAN gestartet. Vom frei zugänglichen WLAN-Angebot zum Nulltarif profitieren Einheimische wie Besucher gleichermaßen. Forschern und Studierenden ermöglicht die Initiative eduroam Zugang zu Wissenschaftsnetzen.

Die M-WLAN Standorte

  • Marienplatz
  • Karlsplatz (Stachus)
  • Odeonsplatz
  • Sendlinger Tor Platz
  • Orleansplatz
  • Lehel (Thierschplatz)
  • Harras
  • Münchner Freiheit
  • Marienhof
  • Wettersteinplatz
  • Giesinger Bahnhofplatz
  • Rotkreuzplatz
  • Neuperlach Zentrum (PEP)
  • Hohenzollernplatz
  • Coubertinplatz (Olympiapark)
  • Königsplatz
  • Hauptbahnhof (Haupteingang)
  • Kolumbusplatz
  • Willy-Brandt-Platz (Messestadt West)
  • Mangfallplatz
  • Viktualienmarkt
  • Kundencenter der Stadtwerke München in der SWM Zentrale

Auch im Zwischengeschoss des U-Bahnhofs Münchner Freiheit ist M-WLAN verfügbar, wo das Angebot im einjährigen Probebetrieb bis Oktober 2016 läuft. Die SWM und MVG wollen während der Testphase herausfinden, wie der Hotspot an diesem Ort genutzt wird und welche Auswirkungen das hat.

Und M-WLAN gibt es auch beim Kooperationspartner Deutschen Museum.

Weitere Innenstadtstandorte wie Gärtnerplatz, Wiener Platz und Mariahilfplatz sind in Planung.

Diesen Service stellen die SWM mit der Unterstützung ihrer Tochtergesellschaft M-net und dem Stadtportal muenchen.de zur Verfügung. Künftig besteht zudem die Möglichkeit, städtische Parteiverkehrsbereiche und Wartezonen mit mobilem Internet zu versorgen. Mittelfristig können auch Unternehmen oder nichtstädtische Institutionen eingebunden werden.

Bei Ortsansässigen wie Gästen erweist sich M-WLAN als voller Erfolg: Steigende Zugriffszahlen und ein durchweg positives Feedback geben den Machern Recht. Mit der Initiative unterstreicht München seinen Anspruch als Technik-Standort.

Unkomplizierte Einwahl mit oder ohne Registrierung

Die Einwahl ins kostenlose Internet der SWM ist ganz einfach: Auf dem WLAN-fähigen Endgerät (Laptop, Smartphone, Tablet etc.) im entsprechenden Menü, z. B. unter „Einstellungen/WLAN“, nach verfügbaren Netzwerken suchen, das SWM Netz „M-WLAN Free WiFi“ auswählen, anschließend den Browser starten (bei vielen Endgeräten passiert dies nach Auswahl des Netzes automatisch) und den Nutzungsbedingungen zustimmen. Wenn diese akzeptiert sind, gelangt man auf die Startseite mit den Internet-Angeboten der Landeshauptstadt, der SWM sowie von M-net. Ab hier steht der freie Internetzugang zur Verfügung.

Es ist auch eine Einwahl über eine verschlüsselte Verbindung nach einmaliger Registrierung möglich. Die Registrierung für „M-WLAN Secure Wi-Fi“ ist einfach:

  • Ähnlich wie zuhause sind Zugangsdaten notwendig. Dafür muss man sich nur einmalig und kostenfrei registrieren. Die Registrierung ist nur in Reichweite von M-WLAN möglich.
  • Auf dem WLAN-fähigen Endgerät sucht man im entsprechenden Menü nach verfügbaren Netzwerken, wählt zunächst „M-WLAN Free Wi-Fi“ und nach Browserstart den Reiter „Secure Wi-Fi“ aus.
  • Nach Angabe der E-Mail und Bestätigung der Nutzungsbedingungen erhält man seine Zugangsdaten.
  • Abschließend verbindet man sein Endgerät mittels der erhaltenen Daten mit der SSID „M-WLAN Secure Wi-Fi“.

Sofern die Einstellungen im Endgerät nicht gelöscht werden, verbindet es sich automatisch, sobald ein Hotspot in Reichweite ist.

Nach 60 Minuten erfolgt aus Sicherheitsgründen die Trennung der Verbindung. Im Anschluss kann man sich sofort erneut einwählen – und das, so oft man möchte.

Antworten auf Fragen rund um das M-WLAN

Eduroam: M-WLAN vergrößert Uni-Campus

Die verschlüsselte Einwahl ins Internet sowie in nationale Wissenschaftsnetze über M-WLAN Hotspots ermöglicht seit April 2014 die europäische Wissenschaftsinitiative eduroam. Sie ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit der SWM mit dem Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) und dem Deutschen Forschungsnetz (DFN). Eduroam garantiert Nutzern aller beteiligten Organisationen weltweit einen sicheren Internetzugang und dehnt den Universitätscampus auf weitere Örtlichkeiten in der Landeshauptstadt aus. Über 130.000 Studierende, Forscher und Hochschulmitarbeiter erlangen allein in München über die Hotspots Zugang zum eduroam-Netz.

Filme zu M-WLAN

Die Filme wurden von muenchen.tv zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen

Ein Jahr gratis M-WLAN für Gemeinden

Die Gewinner-Gemeinden der M-WLAN Hotspots bieten Ihren Bürgerinnen und Bürgern ab sofort einen kostenlosen WLAN-Zugang. Durch die Verlosung der Stadtwerke München können bereits viele Städte und Gemeinden in der Region von diesem Service profitieren. Begrüßt werden die Nutzerinnen und Nutzer mit einer individuellen Startseite.

Die Gewinner sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Ein Jahr gratis M-WLAN für:

Brunnthal (PDF, 465 KB)
Vaterstetten (PDF, 95 KB)
Weyarn (PDF, 137 KB)
Eurasburg (PDF, 229 KB)
Moosburg (PDF, 172 KB)
Oberpframmern (PDF, 214 KB)

Zum Thema
Logo M-net

Kommunikation mit M-net

Über unsere Tochter M-net bieten wir Telefon- und Internetanschlüsse an. Informieren Sie sich über die Vorteile und Produkte von M-net. M-net
München Alpenpanorama

muenchen.de

Das offizielle Stadtportal Münchens bietet ein breites Informationsangebot zu allen Themen, die die Münchner und ihre Gäste interessieren. Stadtportal