Sommerbad in Untergiesing

Schyrenbad

Direkt an der Isar in idyllischer Umgebung liegt das älteste Bad Münchens: das Schyrenbad. Es öffnete bereits 1847 seine Pforten und hat sich aus einer reinen Männer-Badeanstalt zu einem beliebten Sommerbad für Jung und Alt entwickelt. Die zentrale Lage sorgt für regen Zulauf. Aber auch Nachzügler finden an heißen Sommertagen noch einen Platz auf der großen Liegewiese. Kühlen Sie sich in einem der drei Schwimmbecken ab oder entspannen Sie im Schatten alter Bäume. Auf die Kleinen wartet ein Planschbecken und eine Wasserrutsche. Für eine Stärkung zwischendrin oder danach begrüßt Sie der Biergarten im Bad mit bayrischen Leckereien.

Hinweis Schyrenbad

Sommerbad derzeit geschlossen

Highlights in diesem Bad

  • Ältestes Münchner Bad
  • Breitwasserrutsche
  • Qi Gong bei gutem Wetter
  • Behindertenfreundlich und rollstuhlgerecht

Adresse und Anfahrt

Schyrenbad
Claude-Lorrain-Straße 24
81543 München-Giesing

Erreichbar mit:
U1, U2, U7, U8, MetroBus 58 (Kolumbusplatz)
MetroBus 52, 58 (Humboldtstraße)
MetroBus 58, 68 (Claude-Lorrain-Straße) 
ExpressBus X98 nur samstags, sonn- und feiertags (Humboldtstraße)
 
Zur MVG Verbindungssuche
 

Angebote und Services

Das bietet das Schyrenbad

  • 50-m-Becken mit drei Schwimmerbahnen
  • Nichtschwimmerbecken
  • Planschbecken mit kindgerechten Attraktionen
  • Breitwasserrutsche
  • Erlebnisbecken mit Attraktionen
  • Kinderspielplatz
  • Tischtennis
  • Schachfeld
  • Liegewiese mit alten Bäumen

Gastronomie und Services:

  • Kiosk mit SB-Biergarten
  • Badeboutique
  • Liegestuhlverleih (3 Euro pro Tag)
  • Gepäckfachvermietung (40 Euro für die ganze Saison)

 

Barrierefreiheit:

  • Behindertenfreundliche und rollstuhlgerechte Ausstattung
  • Barrierefreier Zugang
  • Ausgewiesene Behindertenparkplätze
Impressionen

Auszeichnungen