Sommerbad

Ungererbad

Schon im Jahr 1886 entstanden, ist das Ungererbad aus Schwabing und der Münchner Sommerbäderwelt heute nicht mehr wegzudenken: Parkähnlich angelegt entspricht das Sommerbad im Münchner Norden dank weitläufiger Liegewiesen und einem alten, schattenspendenden Baumbestand einer idyllischen, naturnahen Oase. So vielfältig wie das Publikum im Bad, ist auch das Angebot vor Ort: Für Familien mit Kindern gibt es das Planschbecken, die Wasserrutsche und den Spielplatz; für die sportlich Aktiven zwei Beachvolleyballanlagen, ein Fußballfeld, eine Trampolinanlage und den Sprungturm.

Hinweis Ungererbad

Sommerbad derzeit geschlossen

Highlights in diesem Bad

  • 90-m-Schwimmbecken
  • Gemischter und Damen-FKK-Bereich
  • Erlebnisbecken mit Attraktionen
  • 1-Meter- und 3-Meter-Sprungturm
  • Wasserrutsche
  • Behindertenfreundlich und rollstuhlgerecht

Adresse und Anfahrt

Ungererbad
Traubestraße 3
80805 München
 
Erreichbar mit:
U6 (Nordfriedhof oder Dietlindenstraße)
MetroBus 59 (Dietlindenstraße)
StadtBus 150 (Nordfriedhof)
 
Zur MVG Verbindungssuche

Angebote und Services

Das bietet das Ungererbad

  • Drei Schwimmbecken
  • Erlebnisbecken mit Attraktionen
  • 57-m-Wasserrutsche
  • 1-m- und 3-m-Sprunganlage
  • Planschbecken
  • Gemischter und Damen-FKK-Bereich
  • Kinder-Spiel- und Wasserbereich
  • Tischtennis
  • Bodenschach
  • Liegewiese mit altem Baumbestand
  • Kinderrutsche
  • Kostenfreie Parkplätze

 

Gastronomie und Services:

  • Kiosk mit Biergarten
  • Badeboutique
  • Liegestuhlverleih (3 Euro pro Tag)
  • Gepäckfachvermietung (40 Euro für die ganze Saison)

 

Barrierefreiheit:

  • Behindertenfreundliche und rollstuhlgerechte Ausstattung
  • Auf- und Abfahrtsrampe im Bad

Buntes Treiben und Angebot im Ungererbad

Es gehört zu Schwabing wie die Bars und Kneipen im Szeneviertel: das Ungererbad. Hier treffen sich Studierende, junge und ältere Familien, Künstler, Promis und Exzentriker – also alle, die Lust auf Badespaß und einen Hauch von Sommerurlaub haben. So unterschiedlich die Gäste sind, so vielseitig ist auch das Bad. Alles ist da: ein reines Sportbecken mit Sprungtürmen, zwei Becken zum Abtauchen und Erfrischen sowie Erlebnis- und Planschbecken für die Kleinen. Geheimrezept für Fans nahtloser Bräune: Neben dem separaten FKK-Bereich speziell für Damen gibt es im Ungererbad auch einen textilfreien Familienbereich.

Impressionen

Auszeichnungen