Photovoltaik-Anlagen

Baustart für zwei regionale Freiflächenanlagen

28.03.2022 I Wir setzen weiter auf die Kraft der Sonne: Allein in und um München betreiben wir schon heute mehr als 70 Erzeugungsanlagen, die erneuerbaren Energien nutzen. Jetzt kommen zwei weitere Photovoltaik-Freiflächenanlagen in Ober­bayern hinzu. Nach ihrer Fertigstellung werden sie Ökostrom für mehr als 4.000 Haushalte (mit einem Stromverbrauch von 2.500 kWh/Jahr) produzieren.

Anlagen in Niederhummel und Ballersdorf

Für die Anlage in Niederhummel (an der Isar zwischen Marzling und Moosburg) werden 7.911 Module auf einer Fläche von 3,7 Hektar installiert. Sie hat eine Leistung von 3.500 kWp und wird jährlich 4.100.000 kWh Ökostrom erzeugen.

Die Anlage in Ballersdorf (nahe Neuburg an der Donau) besteht aus 12.243 Modulen auf einer Fläche von 6,5 Hektar und verfügt über eine Leistung 5.484 kWp. Sie wird 5.972.000 kWh Ökostrom produzieren.

Regional und umweltfreundlich umgesetzt

Die beiden PV-Anlagen wurden von regionalen Projektentwicklern angestoßen und von uns baufertig entwickelt. Wir haben bayerische Unternehmen mit der Umsetzung beauftragt.

Mit ihrer Inbetriebnahme liefern die Anlagen nicht nur Ökostrom: Der umzäunte Grund, auf dem sie stehen, wird obendrein zum geschützten Lebensraum für heimische Pflanzen und Tiere, u.a. Bienen, Eidechsen, Vögel. Somit profitieren Klima, Umwelt und Region von dieser Erneuerbaren-Energien-Anlage.

Baustart für die Solaranlage Niederhummel: Helge-Uve Braun, Technischer Geschäftsführer (Mitte), Projektleiter Florian Schaetz (links) sowie dessen Stellvertreter Daniel Ströbele.
© SWM/Klaus Kuhn

Sonnenstrom aus der Region

Ein weiterer Baustein für das Gelingen der Energiewende

Helge-Uve Braun, Technischer SWM Geschäftsführer: „Die SWM beweisen erneut, dass sie es ernst meinen mit der Energiewende und mit dem Ausbau erneuerbarer Energieerzeugung in der Region. Wir hoffen, bald weitere Projekte verwirklichen zu können, auf eigenen Anlagen und Grundstücken genauso wie auf gepachteten.“

Im Rahmen unserer Ausbauoffensive Erneuerbare Energie wollen wir ab 2025 so viel Ökostrom in eigenen Anlagen produzieren, wie ganz München verbraucht. Einen Schwerpunkt legen wir dabei auf die Erzeugung in München und in der Region. Hier sehen wir vor allem bei der Photovoltaik noch weiteres Potenzial. Überregional setzen wir vor allem auf die Nutzung der Windkraft. Die Ausbauoffensive Erneuerbare Energien verfolgen wir seit 2008 und decken inzwischen bereits 90 % des Münchner Strombedarfs mit Ökostrom aus eigenen Anlagen. 

Energiewende

Weitere regionale PV-Projekte: Im Herbst 2021 haben wir eine große Photovoltaik-Freiflächenanlage am Uppenbornwerk 1 in Betrieb genommen, im März 2022 ist die Dachanlage auf dem Uppenbornwerk 2 ans Netz gegangen.

Regionale Projekte und Projektpartnerschaften

Freiflächen für Photovoltaikanlagen gesucht

Wir arbeiten am Gelingen der Energiewende. Dafür suchen wir weitere regionale Projekte und Projektpartner. Die SWM vereinen die technische Erfahrung und die finanzielle Leistungsfähigkeit eines großen Stadtwerks, sind aber fest regional verankert. Wir setzen auf eine faire und dauerhaft gute Zusammenarbeit, eine Partnerschaft auf Augenhöhe, bei der ein gegebenes Wort auch nach 25 Jahren noch gilt.

Hier informieren

Auszeichnungen