Stadtwerke München Stadtwerke München
Suche
Ihr Suchbegriff
Menü
Unterrichtsmaterial der SWM für Schulen

Javascript ist aktuell deaktiviert. Diese Seite benötigt Javascript, um korrekt zu funktionieren.

Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly.

How to enable JavaScript in your browser

Unser Angebot für die Grundschule

Egal ob zu Schulfesten, Projekttagen, bei Ausstellungen oder Fortbildungen - mit unseren Angeboten bringen wir Abwechslung in den Schulalltag der Grundschüler. Für Schulen im Netzgebiet* bieten wir Besichtigungen, Veranstaltungen und Medienpakete an.

Interaktives Lernen
Service der SWM für Schulen
Neben Unterrichtsmaterial stehen Medienpakete und eine Playlist mit Lern- und Experimentiervideos, sowie Online-Lernspiele und Broschüren zur Verfügung. Zu den interaktiven Lerninhalten
Besichtigungen
Besichtigungen für Schulen
Mit Ihren Grundschülern können Sie die modernen SWM Anlagen besuchen. Das Erlebnis vor Ort bringt die Theorie zum Leben und macht komplexe Zusammenhänge verständlicher. Überblick über die Besichtigungen
Veranstaltungen
Veranstaltungen der SWM für Schulen
Die Stadtwerke München bieten für Grundschulen im Netzgebiet zum Thema Energieversorgung Veranstaltungen an. Melden Sie sich direkt an. Übersicht über die Veranstaltungen
Das Modell des Stromsees
Stromsee
Sammelbecken für alle Stromarten - Das Erklärungsmodell des Stromsees vergleicht das Stromnetz mit einem See, in den alle Stromarten hineingeleitet werden. Mehr zum Stromsee

SWM Schulkontakt

Emmy-Noether-Straße 2
80992 München

Öffentliche Verkehrsmittel:
U1 Haltestelle Westfriedhof
Bus 151, 164, 165, 180 Haltestelle Westfriedhof
Tram 20, 21 Haltestelle Borstei

Tel: 089 2361-6343
Fax: 089 2361-5151

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail: schulkontakt@swm.de
Weitere Informationen
Winter-Tollwood bei Nacht

Münchner Kultur

Die SWM leisten einen großen Beitrag für das vielseitige Kulturangebot und versorgen mit Strom, Erdgas, Fernwärme und Wasser. Mehr zur regionalen Kulturförderung