Stadtwerke München Stadtwerke München
Suche
Ihr Suchbegriff
Menü
h-smart-meter.jpg

Javascript ist aktuell deaktiviert. Diese Seite benötigt Javascript, um korrekt zu funktionieren.

Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly.

How to enable JavaScript in your browser

Intensive Vorbereitungen bei den SWM: Smart Meter kommt

Ab 2017 erfolgt die Markteinführung der intelligenten Messtechnik. Damit wird das sogenannte Smart Meter nach und nach Einzug in die deutschen Haushalte halten. In einem ersten Schritt werden zwischen 2017 und 2020 zehn Prozent der heutigen Stromzähler auf moderne Messeinrichtungen (mME) umgestellt. Die Stadtwerke München treiben diese neue Messtechnik aktiv voran.

Smart Meter Grafik

Was bedeutet Smart Metering?

Am 02.09.2016 ist das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende in Kraft getreten. Dieses hat das Ziel, Stromnetze, Erzeugung und Verbrauch miteinander zu verknüpfen. Im Zuge der Umsetzung des Gesetzes werden klassische, analoge Stromzähler durch elektronische, digitale Messeinrichtungen ersetzt. Dies betrifft alle Kunden und wird von den SWM zunächst für das Messen des  Stromverbrauchs angeboten, später auch für den Verbrauch von Erdgas, Fernwärme und Trinkwasser.

So funktioniert ein Smart Meter

Ist an den Zähler eine Datenschnittstelle mit integriertem Sicherheitsmodul, ein so genanntes Gateway, angebunden, überträgt diese Kommunikationseinrichtung seine Zählwerte automatisch an den zuständigen Messstellenbetreiber und weitere berechtigte Marktpartner. Die Einheit aus Zähler und Gateway nennt man intelligentes Messsystem oder Smart Meter.

Die modernen Messeinrichtungen sorgen für mehr Transparenz im Stromverbrauch und ermöglichen dem Kunden, neue Energiesparpotenziale im Haushalt zu erkennen und sein Verbrauchsverhalten bewusst zu steuern. Während der Zählerstand bei Privatkunden bisher nur einmal im Jahr abgelesen wurde, messen und melden die intelligenten Messsysteme den Zählerstand nun alle 15 Minuten. Die Daten wird der Kunde einsehen können.

Smart Metering in der Testphase

Schon jetzt wird der Smart Meter Rollout in München vorbereitet. Die SWM haben u.a. ein eigenes Testlabor aufgebaut, in dem die technischen Komponenten wie Zähler, Gateway und Gateway-Administrationssystem einzeln und im Zusammenspiel getestet werden. Die Auswahl des besten Systems treffen die SWM voraussichtlich bis zum Sommer 2017, bevor die ersten modernen Messeinrichtungen installiert werden.

Darüber hinaus wird es mehrere Pilotprojekte mit großen Wohnungsbaugesellschaften geben, in deren Gebäudekomplexen die Digitalisierung der Stromzähler mit unterschiedlichen Telekommunikationsanbindungen getestet wird.

SWM gestalten das München von morgen
SWM Zukunft

Stadt der Zukunft


Ob Mobilität, Glasfasernetz oder nachhaltige Energieversorgung - mit diesen Projekten gestalten die SWM die Zukunft für München.
Mehr zum Thema
Innovation
Glasfaserkabel M-net

Die SWM investieren in neue Technologien

Schon heute die Trends von morgen im Auge: Von der Hochgeschwindigkeits-Datenautobahn, über kostenfreies und unbegrenztes surfen in München bis hin zur Elektromobilität. Mehr erfahren