Elektromobilität – die Leistungen der SWM und MVG

Ladestation für Elektroautos

ELEKTROMOBILITÄT,
IN MÜNCHEN
UND DER REGION.

E-Mobilität ist unser Antrieb

Als Gestalter einer ganzheitlichen Energiewende sind die SWM auch Wegbereiter der Elektromobilität. Die von der MVG betriebenen Trambahnen fahren schon seit 125 Jahren elektrisch; zusammen mit den U-Bahnen sind heute so schon etwa 80 Prozent des lokalen Nahverkehrsangebots gelebte Elektromobilität. Die SWM und die MVG elektrifizieren zudem die Busflotte, vernetzen den klassischen Nahverkehr mit neuen Mobilitätsangeboten und schaffen Ladelösungen für den Individualverkehr. Ziel ist eine stadtverträgliche und zukunftssichere Mobilität.

SWM und MVG: Die Elektromobilitäts-Experten für München

eMobility
Die Stadtwerke München und ihre Verkehrstochter MVG sind die lokalen Energie- und Mobilitätsexperten. Gemeinsam mit der Stadt arbeiten wir daran, der Elektromobilität zum Durchbruch zu verhelfen. Auch die Landeshauptstadt München setzt auf Elektromobilität und hat das 60 Millionen Euro starke „Integrierte Handlungsprogramm zur Förderung der Elektromobilität in München“ (IHFEM) aufgelegt.
Mehr zum Handlungsprogramm der LHM

Verkehrswende als Teil der Energiewende

Dr. Florian Bieberbach, Vorsitzender der SWM Geschäftsführung:

„Als ganzheitlicher Mobilitätsanbieter und Energieversorger engagieren wir uns auch für individuelleE-Mobilität und vernetzen den ÖPNV mit anderen nachhaltigen Verkehrsträgern, etwa mit elektrischem Carsharing und Pedelecs. Dank der Förderung durch die Stadt können wir das Ladenetz kräftig erweitern. Mit unseren individuellen Ladelösungen schaffen wir darüber hinaus für Privatleute und Gewerbetreibende noch mehr Anreize, auf E-Fahrzeuge umzusteigen. Und egal ob individuell oder öffentlich, bei uns lädt man immer M-Ökostrom. Das macht die E-Autos praktisch zu Null-Emissionsfahrzeugen – ein weiterer wichtiger Baustein auf unserem Weg zur Energie- und Verkehrswende.“
c-bieberbach.jpg
M-Ladelösung zum Kaufen

Wallbox für Zuhause

Ob Garage oder Stellplatz: Laden Sie Ihr Elektroauto mit M-Ökostrom ganz einfach und bequem von zu Hause aus. Mit der M-Ladelösung zum Kauf oder zur Miete liefern wir Ihnen ein Rundum-sorglos-Paket, abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse. 

Zuhause laden

Öffentliche Ökostrom-Ladesäulen

1.000 Ladepunkte
Im Auftrag der Landeshauptstadt bauen SWM und MVG in enger Zusammenarbeit mit den städtischen Referaten seit 2016 die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge massiv aus: In den vergangenen drei Jahren haben die SWM und die MVG insgesamt 550 Ökostrom-Ladesäulen für E-Fahrzeuge über das ganze Stadtgebiet verteilt errichtet und in Betrieb genommen.

Fahrzeughaltern bietet sich somit ein weiterer Anreiz, auf die flotten Stromer umzusteigen. Die SWM Ladesäulen sind mit jeweils zwei Ladepunkten ausgestattet, zwei Fahrzeuge können also gleichzeitig laden. Bis zu 22 Kilowatt stehen pro Ladepunkt zur Verfügung. An allen SWM Ladestationen fließt natürlich zu 100 Prozent M-Ökostrom.
Bild (v.l.): MVG-Chef Ingo Wortmann, Oberbürgermeister Dieter Reiter und SWM Chef Dr. Florian Bieberbach bei der Inbetriebnahme des 1.100sten Ökostrom-Ladepunkts für München im Januar 2019

Öffentliches Laden – mit Ladekarte oder spontan

Die SWM Ladesäulen befinden sich meist in unmittelbarer Umgebung zu weiteren Mobilitätsangeboten wie der U-Bahn, Tram und dem Mietradsystem MVG Rad. Der Zugang erfolgt über die SWM Tankkarte oder die Karte eines Partners aus dem „Ladenetz“-Roamingverbund.

Dank der Direktbezahllösung „ladeapp“ kann man auch ohne Karte mittels Smartphone unkompliziert und spontan laden.    
Mehr zur Ladekarte
c-swm-saeule-2.jpg



Smart vernetzt mobil

MVG more App
Einen Überblick über alle Ladestationen gibt die kostenlose App „MVG more“. Über sie kann das spontane Laden mit „ladepay“ komfortabel abgewickelt werden. Sie macht auch multimodal mobil: Denn zusätzlich erlaubt sie das Anmieten von MVG Rädern, das Buchen von Carsharing-Fahrzeugen und zeigt die Live-Abfahrtszeiten öffentlicher Verkehrsmittel und den Standort von E-Scootern an. 

Auf diese Weise werden die Nutzer Teil der Verkehrswende und haben aus einer Hand Zugang zu allen Mobilitätsangeboten.
Mehr zu MVG more


 
Strom tanken

Stromer parken gratis

Elektroautos und Plug-in-Hybride dürfen in München zwei Stunden kostenlos parken. Voraussetzung ist ein E-Kennzeichen. Sie müssen dazu nur eine Parkscheibe auslegen. Oder Sie nutzen ganz komfortabel die App „HandyParken“, denn auch dort ist diese Regelung hinterlegt.

E-Mobilität im Nahverkehr – die E-Busse der MVG

E-Busse für MVG
U-Bahn und Tram fahren bereits zu 100 Prozent elektrisch. Die Vision der MVG: Bis 2030 soll auch der Busverkehr in München 100 Prozent elektrisch und emissionsfrei laufen. Die Umstellung hat bereits begonnen: Seit Herbst 2017 hat München seine ersten Elektrobusse. Bis 2021 soll die Anzahl auf mindestens 26 strombetriebene Fahrzeuge anwachsen.

SWM Geschäftsführer Verkehr und MVG-Chef Ingo Wortmann
 „Wir wollen weg vom Öl und hin zu Null Emissionen im Betrieb. Deswegen setzen wir auf E-Busse. Die Hersteller drücken bei der Entwicklung der Elektromobilität inzwischen auf die Tube. Wir halten daher an unserem Ziel fest, unsere Flotte bis 2030 weitgehend auf Batteriebusse umzustellen.“
Mehr Infos

SWM gehen mit gutem Beispiel voran

Fahrzeugflotte SWM
Auch im eigenen Fuhrpark setzen die SWM auf E-Fahrzeuge. 106 rein elektrische Pkw sind seit Jahresbeginn im SWM Fuhrpark unterwegs – das sind immerhin 25 Prozent unserer Autoflotte. 35 weitere Elektroflitzer kommen bis Ende 2020 hinzu. Im Einsatz sein werden sie unter anderem für den Netzservice. Selbstverständlich werden auch sie alle mit M-Ökostrom betrieben.

Übrigens: Bis 2030 sollen 75 Prozent unserer Pkw und leichten Nutzfahrzeuge einen alternativen Antrieb besitzen. 
M/Ökostrom aus dem Isar-Wasserkraftwerk

Ökostrom für saubere Autos

Mit der Ausbauoffensive Erneuerbare Energien stellen die SWM sicher, dass auch in Zukunft genügend Ökostrom in München zur Verfügung steht – auch für den wachsenden Bedarf durch Elektrofahrzeuge. Bis 2025 wollen wir so viel Ökostrom in eigenen Anlagen erzeugen, wie ganz München benötigt.

Mehr zur Ausbauoffensive
MVG Rad

MVG eRad für unterwegs

Dank der Förderprojekte „Smarter Together" und „City2Share" bekommt das Mietradsystem MVG Rad Zuwachs: Mit dem MVG eRad und dem MVG eTrike stehen ab sofort zwei weitere flexible Mobilitätsoptionen – und zwar mit Elektroantrieb –  zur Verfügung. 

Ladestationen für E-Bikes

Sie wollen Ihr E-Bike unterwegs laden? Beim Landgasthof Leuthau in Schwabmünchen gibt es eine SWM E-Bike Ladestation – und weitere entlang des M-Wasserwegs. An diesen können Sie den Akku Ihres Elektro-Rads kostenlos mit M-Strom aufladen.
Ladestation für E-Bikes
Olympiapark bei Nacht
Multimodale Mobilität
Ob Mobilität, Glasfasernetz oder nachhaltige Energieversorgung - mit diesen Projekten gestalten die Stadtwerke München die Zukunft für München.
Unsere Investitionen in die Zukunft
Die SWM optimieren mit ihrer Verkehrstochter MVG den öffentlichen Verkehr in München. Ein Interview mit dem stellvertretenden Leiter des Teams Multimodale Mobilität.
Zum Interview