Stadtwerke München Stadtwerke München
Suche
Benutzerdefinierte Suche
Menü
h-swm-zentrale.png

Javascript ist aktuell deaktiviert. Diese Seite benötigt Javascript, um korrekt zu funktionieren.

Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly.

How to enable JavaScript in your browser

Beruf und Privatleben

Fokus Lebensqualität.

Beruf- und Privatleben: Mutter und Kind

In unserer Unternehmenskultur gehört die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zur Lebensqualität. Als partnerschaftlicher Arbeitgeber sehen wir uns verantwortlich für gesunde Arbeitsbedingungen und ausgeglichene, zufriedene und motivierte Mitarbeiter. Dabei verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz bestehend aus Arbeitsgestaltung, Personal- und Gesundheitswesen.

Ob Kinderbetreuung, Wiedereingliederung nach längerer Krankheit oder Unterstützung bei einem familiären Pflegefall – bei den Stadtwerken München gibt es Freiraum für jeden Einzelnen.

Das Team des Betrieblichen Gesundheitsmanagements unterstützt Sie mit einem professionellen Programm, welches aufgrund der Wünsche unserer Mitarbeiter nach einer ausgeglichenen Work-Life-Balance entwickelt wurde. Damit Sie Beruf und Privatleben in Einklang bringen können, bieten wir Ihnen unter anderem persönlich auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Arbeitszeitmodelle auch in Form von Home-Office-Regelungen.

Seit 2008 verfolgen wir mit dem audit berufundfamilie der Hertie-Stiftung eine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik.  Das audit berufundfamilie ist ein Managementinstrument, das einen fortlaufenden Prozess der Vereinbarkeit anstößt und steuert. 2018 wurde uns nach erfolgreichem Dialogverfahren das Zertifikat mit dauerhaftem Charakter erteilt.  

Die SWM können und wollen nicht auf ihre wertvollen Mitarbeiter verzichten und engagieren sich mit konkreten Maßnahmen bei der Kinderbetreuung von 0 bis 6 Jahren. 
Wie bieten in unserer SWM Kindervilla betriebseigene Krippenplätze auf dem SWM Gelände für den Nachwuchs unserer Beschäftigten an. 
Zusätzlich profitieren unser Mitarbeiter von den Belegplätzen in städtischen Kindergärten  und Kinderhorte, einem Arbeitgeberzuschuss zu externen Ferienbetreuung und einem Betreuungsangebot am schulfreien Buß- und Bettag. 
In Notfällen können die Beschäftigten ihre Kinder mitbringen und das Eltern-Kind-Büro nutzen oder das Dienstleistungsangebot durch die awo lifeblance in Anspruch nehmen. 
 

Hilfe für Helfende.

Die Pflege von älteren Familienangehörigen gewinnt neben der Kinderbetreuung zunehmend an Bedeutung. Nicht alle haben Kinder, aber alle haben Eltern.

Früher oder später werden wir mit dem Thema Pflegebedürftigkeit konfrontiert. Denn die meisten Betroffenen möchten solange wie möglich zu Hause bleiben und von Familienangehörigen und Pflegediensten betreut werden – eine psychische und physische Herausforderung für die pflegenden Angehörigen. Mit unserer psychosozialen Beratung als Teil des Betrieblichen Gesundheitsmanagements bieten wir Ihnen professionelle Unterstützung bei der Bewältigung dieser Aufgabe an.

Unsere wiederkehrenden Aktionstage zum Thema Pflegende Angehörige sowie unsere Kooperationnen mit awo lifebalance und dem Onlinepflegeportal Amiravita ergänzen das SWM Hilfsangebot.

 

 

Wiedereingliederung nach Elternzeit.

Die SWM setzen auf langfristige Arbeitsbeziehungen und freuen sich über jede Mutter und jeden Vater der nach der Elternzeit wieder zurück kehrt. 

Unser nachhaltig konzipiertes Aus- und Wiedereinstiegsgespräch unterstützt Mütter und Väter mit einem maßgeschneiderten Informations- und Wiedereintritts-Programm. 

Arbeitnehmer und Arbeitgeber profitieren gleichermaßen von einem gelungenen Wiedereinstieg nach der Elternzeit. Immer mehr Väter unabhängig von der Funktion nutzen bei uns im Rahmen der Elternzeit die Möglichkeit sich um ihren Nachwuchs zu kümmern. 

Audit BerufundFamilie

Logo: Audit Beruf und Familie

Die gemeinnützige Hertie-Stiftung bescheinigt Arbeitgebern mit diesem Qualitätssiegel eine hohe Kompetenz im Einsatz für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Aus Gründen der Vereinfachung und besseren Lesbarkeit verwenden wir im Text die männliche Ansprache. Der inhaltliche Bezug schließt natürlich weibliche Mitarbeiter/Bewerber mit ein.

Weitere Informationen
Video

Video

Bei den SWM erleben die Mitarbeiter Partnerschaftlichkeit unter anderem auch im Bereich Beruf und Privatleben, wie hier von Simone R. erzählt. Video
Logo Traumland

SWM Traumland

Die Zusammenarbeit öffentlicher und privater Partner ermöglicht es, 45 Kinderbetreuungs- plätze zu schaffen – im „SWM Traumland“. SWM Traumland Rundgang