Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Stadtwerke München Stadtwerke München
Suche
Ihr Suchbegriff
Menü
h-studierende-bib.png

Javascript ist aktuell deaktiviert. Diese Seite benötigt Javascript, um korrekt zu funktionieren.

Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly.

How to enable JavaScript in your browser

M-Regeneratio

Förderpreis für Visionäre.

Förderprogramm SWM: M-Regeneratio für Studierende

Die Energiewende ist unsere Herausforderung – und dazu brauchen wir den Input der Fachleute von morgen. Bis 2025 wollen wir so viel Ökostrom in eigenen Anlagen produzieren, wie ganz München verbraucht - als erste Millionenstadt der Welt.

Möchten Sie uns dabei helfen? Haben Sie neue Ansätze zur Reduktion von Treibhausgasen? Oder eine neue Idee zur Steigerung unserer Effizienz? Mit dem Förderpreis M-Regeneratio honorieren wir auch 2016 die besten Ideen und Konzepte für eine nachhaltig gute Zukunft. Neben der Chance auf ein Preisgeld können Sie wertvolle Kontakte zu Fach- und Führungskräften sowie zu den Geschäftsführern der SWM knüpfen.

Bewerben Sie sich, wenn Sie in Ihrer aktuellen Abschlussarbeit (Diplom/Bachelor oder Master) etwas Neues zum Thema „Saubere Zukunft“ geschrieben haben oder schreiben werden. Sie sollten von einer bayerischen Hochschule oder Universität oder der TU Dresden kommen bzw. Ihre Abschlussarbeit bei den SWM geschrieben haben. 

Die hochkarätige Jury des M-Regeneratio besteht aus namhaften Vertretern der Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung, Politik und Öffentlichkeitsarbeit. Sie entscheidet unabhängig und in mehreren Etappen, welche Teilnehmer des Wettbewerbs den mit insgesamt 10.000,- € dotierten Preis gewinnen.

Prof. Dr. - Ing. Hartmut Spliethoff
Technische Universität München, Fakultät Maschinenwesen,
Ordinarius Lehrstuhl Energiesysteme
 

Univ.-Prof. Dr. Ing. Ulrich Wagner
Technische Universität München
Lehrstuhl für Energiewirtschaft und Anwendungstechnik
 

Prof. Dr. - Ing. Marcus Reppich
Hochschule Augsburg, Fakultät für Maschinenbau
 

Univ. - Prof. Dr. - Ing. Dipl. - Phys. Klaus Sedlbauer
Leiter Fraunhofer-Institut für Bauphysik,
Universität Stuttgart, Ordinarius Lehrstuhl für Bauphysik
 

Dr.-Ing. Josef Schadl
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie
 

Dr.- Ing. Marlene Weiß
Süddeutsche Zeitung Wissen, Redakteurin


Dipl. - Ing. Stephan Schwarz
Geschäftsführer Versorgung und Technik,
Stadtwerke München GmbH

Sind Sie Student einer bayerischen Universität bzw. Hochschule oder der TU Dresden? Haben Sie alternativ dazu Ihre Abschlussarbeit bei den SWM geschrieben? Dann sind Sie zur Teilnahme am M-Regeneratio 2016 berechtigt.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Arbeit thematisch nicht von den festgelegten Themenfeldern abweicht und vom 15.10.2015 bis 14.10.2016 abgegeben wurde. Haben Sie Ihre Abschlussarbeit bei den SWM geschrieben, können Sie diese direkt bei uns im obengenannten Zeitraum einreichen.

Selbstverständlich sind ausschließlich eigene Abschlussarbeiten zugelassen. Falls Sie Ihre Arbeit in einem Unternehmen verfasst haben, welches nicht zum Konzern der Stadtwerke München GmbH gehört, sind Sie selbst verpflichtet zu klären, ob Sie zur Teilnahme an diesem Wettbewerb berechtigt sind.

Wir sind gespannt auf Ihre Abschlussarbeit aus folgenden Themenfeldern:

  • Ausbau der Kraft-Wärmekopplung
  • Rationelle Energieumwandlung, -verteilung, -speicherung und -anwendung
  • Steigerung der Energieeffizienz in Kraftwerken, Industrieanlegen und Gebäuden aller Art
  • Nutzung regenerativer Energiequellen
  • Sammlung und Nutzung von Abgasen aus Deponien und Kläranlagen
  • Wechsel des Energieträgers
  • IT- und Leittechniklösungen zur informationstechnischen Bündelung dezentraler Erzeugungsanlagen („virtuelles Kraftwerk“)
  • IT-Managementsysteme zur Einsatzoptimierung heterogener Erzeugungsanlagen
  • Strategien, Verfahren und Maßnahmen nicht technischer Art, die zur Umsetzung der genannten Ziele führen

Bis zum Stichtag (31.12.2016) stellen Sie bitte folgende Unterlagen – bitte keine Modelle, Tafeln o. ä. – für den Förderpreis M-Regeneratio zusammen:

  • Ihren Lebenslauf
  • Ihre Teilnahmeerklärung
  • Eine Kurzfassung Ihrer Abschlussarbeit mit dem Umfang von höchstens fünf Seiten. Bitte vergessen Sie hier nicht Ihren Namen und das Thema.
  • Ihre komplette Abschlussarbeit in gebundener Form inklusive CD-ROM


Alles, was Sie an Informationen brauchen, finden Sie hier:

Teilnahmeerklärung (PDF, 92 KB)

Teilnahmebedingungen (PDF, 449 KB)

Aus Gründen der Vereinfachung und besseren Lesbarkeit verwenden wir im Text die männliche Ansprache. Der inhaltliche Bezug schließt natürlich weibliche Mitarbeiter/Bewerber mit ein.