Wir gestalten Münchens Zukunft

Technik @SWM

Der Jobtag für technische Berufe der SWM:
22. Oktober, 15:30 - 20:00 Uhr

Gesucht: technische Fachkräfte & Ingenieure
Bei unserem Event Technik @SWM in der Gaszählerwerkstatt an der SWM Zentrale am 22. Oktober von 15:30 - 20:00 Uhr können Sie sich über unsere aktuellen Projekte rund um die Technik und spannende Jobs bei den Stadtwerken München informieren. Lernen Sie die SWM und Kollegen aus den folgenden technischen Bereichen kennen: Anschluss- und Messservice, Energiehandel, Netzinfrastruktur, Strom- und Wäremeerzeugung, Technischer Service, Wassergewinnung und Wasserkraft.
Technikerin und Techniker

Das erwartet Sie

Es erwarten Sie spannende Vorträge zu aktuellen Projekten, wie dem virtuellen Umspannwerk, dem Supraleiter für München oder dem innovativen Kälteverbund am Campus Stadtwerke Zentrale. Bekommen Sie in unserer Filmlounge unter anderem einen Eindruck von unseren Kraftwerken und Geothermieanlagen zur nachhaltigen Energieversorgung. Entdecken Sie den digitalen Netzanschluss und Smart Meter oder erkunden Sie per 3D-Tour unser Trinkwassergewinnungsgebiet im Mangfalltal. Erhalten Sie auf einer Tour über unseren Campus Einblicke in unsere Arbeitswelt. Bei Technik @SWM haben Sie die Möglichkeit, sich direkt mit Mitarbeitern der jeweiligen technischen Fachbereiche auszutauschen und finden Sie beim Job Matching den für Sie passenden Job bei den SWM. Genießen Sie bayrische Schmankerl in unserem „Biergarten“ bei guten Gesprächen – wir freuen uns auf Sie!
Ingenieure

Programm

15:30 | Ankommen und orientieren

16:00 | Zuhören & Staunen

16:00 | Zukunftsweisende Strom- und Wärmeerzeugung für München

16:00 | Virtuelles Umspannwerk

16:20 | Internet der Dinge

16:50 | Technische Herausforderungen bei der Qualitätssicherung der Zukunftstechnologie Geothermie

16:50 | Innovativer Kälteverbund am Campus SWZ

17:30 | Erfahrungsbericht eines Kraftwerk-Einsatzplaners

17:30 | Supraleiter für München

18:00 | Virtuelles Kraftwerk

16:00 | 1. Tour durch den Stadtwerke München Campus

17:30 | 2. Tour durch den Stadtwerke München Campus

18:30 bis 20:00 | Job Matching

Finden Sie den passenden Job

16:00 bis 20:00 | Filme-Lounge und Marktplatztreiben

Gespräche & Kennenlernen der Fachbereiche

Gaszählerwerkstatt

Anfahrt

Gaszählerwerkstatt an der SWM Zentrale
Agnes-Pockels-Bogen 6
80992 München

Leider sind nur begrenzt Parkplätze vorhanden, daher nutzen Sie bitte die Öffentlichen Verkehrsmittel.

U1 / U7 Haltestelle Westfriedhof
Tram 21 Haltestelle Stadtwerke München
Tram 20 Haltestelle Borstei oder Hanauer Straße
Bus Linie 151, 163, 164, 165 Haltestelle Westfriedhof

SWM als Arbeitgeber

Strom, Erdgas, Fernwärme und Fernkälte, quellfrisches Trinkwasser und moderne Bäder, eines der besten Nahverkehrsnetze mit U-Bahn, Bus und Tram, zukunftsweisende Telekommunikations-Infrastrukturen, starke Konzepte und neue Ideen für eine sichere, lebenswerte Zukunft: Die Stadtwerke München verfolgen eine sehr zukunftsorientierte und erfolgreiche Strategie. Wo andere den Shareholder-Value im Blick haben, übernehmen die SWM Verantwortung für das Gemeinwesen. Sie erbringen Leistungen, um Lebensqualität zu schaffen und sind in besonderer Weise der Nachhaltigkeit verpflichtet.
Die SWM bieten sichere Arbeitsplätze und gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten. Sie stellen dabei einen partnerschaftlichen und vertrauensvollen Umgang in den Mittelpunkt. Dazu gehören spezielle Mitarbeiterangebote, wie Werkswohnungen, Kinderbetreuung, Unterstützung bei der Pflege von Angehörigen und ein umfangreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement.

Als eines der größten Energie- und Infrastruktur Unternehmen Deutschlands nehmen wir eine Vorreiterrolle in Sachen erneuerbare Energien ein und setzen uns auch weiter für eine nachhaltig gute Zukunft ein. Als moderner, partnerschaftlicher Arbeitgeber finden Sie bei uns herausfordernde Aufgaben und Projekte. 

Jobs und Karriereseite

Aus Gründen der Vereinfachung und besseren Lesbarkeit wird im Text ausschließlich die männliche Schreibweise benutzt; sie bezieht sich jedoch gleichermaßen auf alle Geschlechter.