h-freibad-westbad.jpg

Wir suchen Sie für einen Traumjob – am Pool.

Studierende, Sonnenanbeter und alle, die in den Sommermonaten 2019 nichts vorhaben, aufgepasst!

Jetzt als Rettungsschwimmer bewerben
Kassenkräfte besetzt

Spannende Aufgaben
als Rettungsschwimmer oder Kassenkraft

Mutter und Kind schwimmen im Freibad.
Rund 1.800 Sonnenstunden gibt’s jedes Jahr in München: Und die sorgen für reichlich Sommergefühle – vor allem in den acht Münchner Sommerbädern: Für die Sommersaison 2019 suchen wir von Mitte April bis Mitte September 2019 Rettungsschwimmer und Kassenkräfte. 

Wenn Sie unser Team befristet verstärken möchten, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und gute Deutschkenntnisse besitzen. Außerdem sollten Sie eine sympathische Ausstrahlung und Spaß am Kontakt mit Menschen haben.

Als Rettungsschwimmer beaufsichtigen Sie den Badebetrieb, leiten Erste-Hilfe-Maßnahmen ein, helfen bei Reinigung sowie bei Aufräumarbeiten und sind für einfache Geländearbeiten, wie Rasenmähen und Heckenschnitt, zuständig. Sie sollten den Erste-Hilfe-Schein (9 Stunden) und den Rettungsschein in Silber besitzen bzw. erwerben wollen.

Als Kassenkraft sind Sie für den täglichen Zahlungsverkehr zuständig. Sie beraten und informieren die Badegäste und verkaufen Badeartikel. Sie sollten über kaufmännische Grundkenntnisse verfügen.

Arbeitsbedingungen und Gehalt

Für die Zeit Ihrer Saisontätigkeit arbeiten Sie in der Regel fest in einem Sommerbad – in Einzelfällen setzen wir Sie auch kurzfristig in anderen Bädern ein. Sie sollen da arbeiten, wo es Ihnen am meisten Spaß macht: Deshalb berücksichtigen wir für Sie gern Ihr Wunschbad – vorausgesetzt, es gibt dort freie Stellen.
  • Die SWM Sommerbäder sind täglich geöffnet – Das Wetter bestimmt Ihren Dienstplan im Zeitrahmen zwischen 8 und 21 Uhr.
  • Im Regelfall arbeiten Sie 6 Tage pro Woche, wöchentlich mind. 19,5 Stunden. Bei extrem schöner Wetterlage können es auch max. 60 Wochenstunden werden.
  • Ihr Stundenverdienst richtet sich nach Entgeltgruppe 3 des TV-V.
  • Mehrarbeit wird zeitversetzt einen Monat später, Zeitzuschläge zwei Monate später ausbezahlt, die Urlaubsabgeltung erfolgt am Saisonende.

Überblick Monatsentgelt (nach TV-V Ent. Gr. 3/1)

(bei 19,5 Stunden/Woche) € 1.215,41

  • Stundenentgelt (für Überstunden) € 14,34
  • Samstagszuschlag ab 13 Uhr/Stunde 20 %
  • Sonntagszuschlag/Stunde 25 %
  • Feiertagszuschlag/Stunde 135 %

Sie wollen im nächsten Sommer mit uns arbeiten?

Dann hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten!

 
Jetzt bewerben
rettungsring.png