Stadtwerke München Stadtwerke München
Suche
Ihr Suchbegriff
Menü
Karriere SWM: Fahrer

Javascript ist aktuell deaktiviert. Diese Seite benötigt Javascript, um korrekt zu funktionieren.

Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly.

How to enable JavaScript in your browser

Ihre Chefs

Fair und vertrauensvoll.

Chefs

Christian H.
"Ich finde es faszinierend, dass sich unsere Fahrgäste in München einfach sicher fühlen können, wenn sie in eine Tram- oder U-Bahn einsteigen. Dafür sorgen unsere Fahrer. Sie leisten einen großen Beitrag dazu, dass wir als MVG ein bedeutender Teil einer Großstadt wie München sind. "

Ihre künftigen Chefs haben immer ein offenes Ohr für Sie, denn ihnen ist es wichtig, dass Sie sich bei Ihrer Arbeit wohl fühlen und diese auch gut machen. Lernen Sie gerne schon den ein oder anderen kennen.

Das sagen Ihre Chefs

alle öffnen
Chef Alexandra D.
Alexandra D.

Ich bewundere unsere Fahrerinnen und Fahrer, denn wow, das muss man erst mal können, mit einem so großen Gefährt sicher und unfallfrei durch München zu fahren. Besonders bewegt mich, wie gut unsere Fahrerinnen und Fahrer mit den vielfältigen Wünschen und den verschiedenen Mentalitäten unserer Fahrgästen umgehen können.

Chef Markus R.
Markus R.

Unsere Fahrer können wirklich einiges. Sie meistern den Umgang mit Fahrgästen, sie verstehen es, auch schwierige Verkehrssituationen zu bewältigen, sie müssen im Störungsfall schnelle Entscheidungen treffen und auch mal selbst Störungen am Fahrzeug beheben. Das schätze ich sehr.

Chef Klaus O.
Klaus O.

Ich habe großen Respekt vor all unseren Fahrern, die unsere Busse acht Stunden am Tag so souverän durch den hektischen Straßenverkehr Münchens bewegen und dabei auch noch kundenfreundlich bleiben.

Chef Tomislav D.
Tomislav D.

Unsere Fahrer/innen tragen viel Verantwortung, denn sie müssen täglich viele Menschen sicher von einem Ort zum anderen bringen. Das ist schon eine Leistung.

Chef Herbert W.
Herbert W.

Als Fahrer muss man hochkonzentriert und sehr umsichtig sein und vor allem auch vorausdenken können – als U-Bahn-Fahrer insbesondere in den Bahnhöfen, bei der Tram mehr während des Fahrens. Da bringen unsere Fahrer/innen enorme Disziplin auf.

Chef Matthias L.
Matthias L.

Das Können unserer Fahrer/innen bei der MVG ist sehr vielseitig. Im Falle einer Betriebsstörung müssen sie beispielsweise ihre eigene fachliche Kompetenz voll ausschöpfen, kleinere technische Probleme selbst lösen, gleichzeitig ruhig und gelassen bleiben, die Fahrgäste gut informieren und schließlich auch die Hilfe der Leitstelle anfordern und deren Anweisungen umsetzen.

Chef Thomas H.
Thomas H.

Ich schätze die Zuverlässigkeit unserer Fahrer/innen. Sie schaffen es, an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr genau nach Fahrplan zu fahren. Dabei bringen sie ein hohes Maß an Bereitschaft mit, auch einmal über die vereinbarte Arbeitszeit hinaus zu arbeiten.

Chef Robert P.
Robert P.

Unsere Fahrer/innen machen manchmal Überstunden. Oft sind sie planbar, z. B. zum Oktoberfest oder bei Fußballspielen. Oft fällt aber auch Mehrarbeit an, wenn Kollegen ausfallen. Hier bieten sich viele Fahrer freiwillig an, Überstunden zu fahren. Auch wenn es dafür mehr Lohn gibt – diese große Einsatzbereitschaft zu unterstützen, wenn es knapp wird, schätze ich sehr.

Unsere Fahrer/innen sind sehr professionell. Die schaffen es, Kundendienst, Sicherheit und Pünktlichkeit miteinander zu verbinden. Das ist keine Selbstverständlichkeit, sondern die große Leistung der Fahrer. Die ist wichtig für die MVG, denn schließlich sind wir Dienstleister.

Chef Wilhelm L.
Wilhelm L.

Mit großer Leidenschaft, mit Engagement und Liebe zu ihrem Beruf stellen sich unsere Fahrer/innen mit ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit unserer schönen Stadt zur Verfügung. Sie tragen somit  - Chapeau! - wesentlich dazu bei, dass München seinen Bewohnern hohe Mobilität und Lebensqualität  zu bieten hat , aber auch, dass unsere Stadt bei unseren vielen Besuchern aus aller Welt in wunderbarer Erinnerung bleibt.

Chef Christian G.
Christian G.

In München haben wir es schon immer gut geschafft, ausländische Zuwanderer gut zu integrieren. Wir bei der MVG leben unsere multikulturelle Münchner Welt im Arbeitsalltag. Egal aus welchen Kulturkreisen oder Ländern die Kollegen kommen, unser Arbeitsklima ist sehr gut und fair. Wir achten auch auf die Sitten und Bräuche dieser vielen Kulturen unserer Mitarbeiter und versuchen einfach, auf die Bedürfnisse unserer Fahrerinnen und Fahrer einzugehen. Denn wir wissen sehr gut, was sie können und leisten. Das schätzen wir sehr.

Chef Andrea W.
Andrea W.
  • Denn sie sind sehr loyal und leisten enorm viel.
  • Unsere Fahrer/innen leisten so viel, das bewundere ich. Mir als Führungskraft ist wichtig, sie dort zu unterstützen, wo sie es gerade brauchen, egal, ob  jemand mal ein privates Problem hat oder etwas im Betrieb braucht. Ich achte z. B. darauf, dass die Dienstplanung auch zu den privaten Lebensumständen der Fahrer/innen passt und beteilige mich gerne an Projekten wie z. B. Dienstplanoptimierung. Es ist wichtig, dass wir gut für unsere Fahrer/innen sorgen, denn sie tragen mit ihrem großen Engagement und ihrer Loyalität zur guten Qualität der MVG bei.
Chef Peter N.
Peter N.

95% all unserer Fahrerinnen und Fahrer, egal welcher Nationalität, sie machen alle einen tollen Job. Ob morgens um 4 oder nachts um 2 Uhr, an Feiertagen oder wenn es mal brennt, sie sind immer da. Wenn man sie im Notfall anruft und fragt, ob sie einspringen können heißt es immer: „Ja, ich bin dabei!“ Da staune ich nur noch, wie sie sich in unser Unternehmen einbringen und wie sie einfach für andere und für uns da sind. Sie stehen immer dafür ein, dass das der Laden hier läuft das ist schon sehr bemerkenswert.

Chef Doris N.
Doris N.

Ich finde es gut, dass sich bei der MVG viele Fahrerinnen und Fahrer weiter entwickeln wollen. Sie haben ihre Vorstellungen und kommen damit auf mich zu. In der Regel kommt es dann ziemlich schnell zu einer Entwicklung. Vorwärts kommen im Beruf, das ist einer der wichtigsten Motivationsfaktoren für unsere Fahrerinnen und Fahrer und ein Ausdruck von Wertschätzung unsererseits. Wir setzen immer mehr auf junge Nachwuchskräfte, denn so wie München wächst, so wächst auch die MVG. Und wenn sich junge Fahrerinnen oder Fahrer nach kurzer Zeit schon beispielsweise zum Verkehrsmeister weiter entwickeln konnten, erzeugt das nicht nur eine Dynamik unter ihnen selbst, sondern auch eine Aufbruchstimmung, die für eine neue Denkweise der MVG steht: Wir brauchen bei der MVG innovative Impulse und die bringen diese jungen Leute mit.

Mich fasziniert an unseren Fahrerinnen und Fahrern, dass sie so ein tolles Betriebsklima schaffen, und das trotz der vielen Nationalitäten und Kulturen, die bei der MVG zusammen kommen. Das schaffen sie durch ihr großes Engagement. Wenn z. B. der Sunnit mal dem Shiit den Bus übergibt, gehen sie danach sogar zusammen Tee trinken. Manchmal gibt es auch Probleme, aber die werden im Gespräch schnell gelöst und es geht weiter mit der Arbeit. Das ist wirklich eine große zwischenmenschliche Leistung, die unsere Fahrerinnen und Fahrer erbringen, das finde ich nicht selbstverständlich.

Aus Gründen der Vereinfachung und besseren Lesbarkeit verwenden wir im Text die männliche Ansprache. Der inhaltliche Bezug schließt natürlich weibliche Mitarbeiter/Bewerber mit ein.

Bewerbung und Kontakt

Recruiting Service Team

Video

Fahrer (m/w) für U-Bahn und Tram bei der MVG

Wir suchen regelmäßig Fahrer (m/w) für U-Bahn und Tram. Karin L. und Werner S. berichten über ihre Erfahrungen als Ein- bzw. Umsteiger! Video