Stadtwerke München Stadtwerke München
Suche
Ihr Suchbegriff
Menü
SWM Installateure

Javascript ist aktuell deaktiviert. Diese Seite benötigt Javascript, um korrekt zu funktionieren.

Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly.

How to enable JavaScript in your browser

Inbetriebnahme der Kundenanlage (Erdgas)

Häufig gestellte Fragen

Muss ein Gasströmungswächters in der Kundenanlage eingebaut werden?
Entsprechend den Vorgaben des DVGW Arbeitsblatt G 600 ist in Neuanlagen und bei wesentlichen Änderungen in Kundenanlagen grundsätzlich ein Gasströmungswächter einzubauen. Eine Nachrüstpflicht für bestehende Kundenanlagen ist nicht vorgesehen.


Was ist beim Einbau eines Gasströmungswächters in der Kundenanlage zu beachten?
Das Installationsunternehmen hat den Gasströmungswächter nach den Vorgaben des geltenden Regelwerks auszulegen und in der Kundenanlage einzubauen.


Unter welcher Voraussetzung erhalte ich einen Termin zur Inbetriebnahme?
Folgende Unterlagen müssen bei der Installateur-Beratung vorliegen:

  • vollständig und richtig ausgefüllte Fertigstellungsanzeige und Antrag auf Inbetriebsetzung
  • die Kaminzuteilung der Abgasanlage nach Art. 78 (3) BayBO mit Freigabe durch den Bezirkskaminkehrermeister

Der Anschlussnehmer muss außerdem die Kosten für den Netzanschluss bezahlt haben.


Welche Qualität hat das Erdgas?
Das im Netz der SWM verteilte Erdgas gehört der Erdgasgruppe H an. Der Brennwert liegt bei ca. 11,200 kWh/Nm³


Wo finde ich den Antrag auf Inbetriebnahme - Erdgas?
Für das Versorgungsgebiet München: www.swm.de
Für das Versorgungsgebiet Haar: www.haar24.com
Für das Versorgungsgebiet Ismaning: www.gvi.ismaning.de


Welche Voraussetzungen müssen Gasgeräte haben, damit sie betrieben werden können?
Das Typenschild hat folgende Angaben zu enthalten:

  • CE-Prüfzeichen
  • Gerätekategorie für Erdgas H, E oder N
  • Nennwärmeleistung in kW
  • Anschlussdruck 20 mbar
  • deutsche Bedienungsanleitung und Kennzeichnung (D)

 
Wo sind SWM Schließzylinder für die Zugänglichkeit zum Hausanschlussraum erhältlich?
Der Anschlussnehmer hat die freie Zugänglichkeit (insbesondere im Gefahrenfall) zum Hausanschluss- bzw. Zählerräume zu gewährleisten. Dies kann durch eine der folgend aufgeführten Maßnahmen realisiert werden:

  • Einbau eines Einsteckschlosses für die Aufnahme von zwei Schließzylindern. Es sind bauseits ein SWM Schließzylinder und ein Schließzylinder der Hausschließanlage einzubauen
  • Anbringung eines Schlüsselkästchens mit SWM Schließzylinder, in dem der Schlüssel für den Zugang zum Hausanschluss- und Zählerraum eingelegt ist

Die SWM Schließzylinder sind beim Installateur-Service gegen Entgelt erhältlich.

 
Kann ich eine technische Beratung vor Ort haben?
Ja, dies ist möglich. Die Beratung ist kostenpflichtig und ein Termin ist über die Installateur-Beratung zu vereinbaren.

Netzanschluss
M/Fernwärme: Netzanschluss

Alle Informationen zusammengefasst

Von A bis Z, vom Antrag bis zur Zählersetzung. Hier finden Sie alle Informationen zum Netzanschluss bzw. Hausanschluss.
Netzanschluss
Download-Center
Download

Anträge zum Download

Alle Anträge rund um den Netzanschluss, kurzzeitige Anschlüsse (Baustrom und Bauwasser) sowie für die Inbetriebsetzung. Download-Center