Table of Contents Table of Contents
Previous Page  2 / 66 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 2 / 66 Next Page
Page Background

KONZERN IN ZAHLEN

in Mio. EUR

2012

2013

2014

2015

2016

Operative Kennzahlen

Umsatzerlöse

Strom

Gas

Fernwärme

Wasser

Verkehr

Bäder

Telekommunikation

Sonstige

1)

1a)

4.498,5 

1.326,6 

1.781,9 

377,2 

144,1 

423,7 

18,6 

181,5 

244,8 

6.320,3

1.648,1

3.171,9

404,8

146,1

444,4

19,4

193,9

291,6

6.095,2 

1.768,6 

2.862,2

341,9

149,5

455,8

18,6

204,2

294,4

6.554,9

2.011,3

2.935,3

367,7

157,0

482,9

19,9

217,0

363,9

6.320,6

1.863,3

2.815,5

346,2

156,7

510,6

18,8

232,8

376,6

Konzernergebnis nach Steuern

214,8 

204,2

81,4

–538,7

–164,3

EBIT

463,7 

403,9

365,7

472,3

517,6

EBITDA

717,8 

782,1

776,5

928,7

935,9

Vermögens- und Kapitalstruktur

Anlagevermögen

6.998,2 

7.728,4 8.190,5

7.836,5

7.952,4

Umlaufvermögen

2)

3.406,5 

2.802,3 2.862,9

2.824,8

2.715,2

Eigenkapital

3)

5.266,7 

5.387,0 5.385,5

5.074,0

4.742,6

Fremdkapital

3)

5.138,1 

5.143,7 5.667,8

5.587,4

5.925,0

Nicht operatives Finanzvermögen

4)

3.662,8 

3.099,3 2.839,8

2.992,0

2.514,5

Verbindlichkeiten gegenüber

Kreditinstituten

1.904,3 

2.035,4 2.347,2

2.433,8

2.448,9

Bilanzsumme

10.404,8 

10.530,7 11.053,4 10.661,40

10.667,6

Cashflow/Investitionen/

Abschreibungen

Cashflow aus der laufenden

Geschäftstätigkeit

5)

656,7 

793,9

488,2

765,5

490,4

Liquidität II. Grades

6)

432% 303% 246% 320%

283%

Investitionen in Sachanlagen

320,1 

748,3

1.047,3

799,1

746,5

Investitionen in Beteiligungen

7)

280,7 

601,8

140,5

204,1

194,0

Mitarbeiter

Mitarbeiter

8)

7.737 

8.359

8.660

8.843

9.022

Kennziffern

ROS

9)

10,6% 5,6% 2,1% –4,2%

0,2%

Eigenkapitalquote

3)

50,6% 51,2% 48,7% 47,6%

44,5%

Reinvestitionsquote

(Sach-AV, immaterielles AV)

10)

104% 189% 183% 180%

123%

1)

Umsatzerlöse ohne Strom- und Energiesteuer

1a)

Ab 2013 inkl. Öl

2)

Inkl. aktiver latenter Steuern, aktiver Rechnungsabgrenzungsposten und aktiven Unterschiedsbetrags aus der Vermögensverrechnung

3)

Inkl. jeweils anteiliger Investitionszuschüsse, Ertragszuschüsse sowie Baukostenzuschüsse

4)

Wertpapiere des Anlage- und Umlaufvermögens zzgl. flüssiger Mittel

5)

Ab 2015 Inkrafttreten von DRS 21

6)

(Umlaufvermögen (siehe 3) ./. Vorräte) / kurzfristige Verbindlichkeiten

7)

Investitionen in verbundene Unternehmen und in Beteiligungen; ohne Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis

besteht, und an verbundene Unternehmen

8)

Durchschnittliche Arbeitnehmer in den vollkonsolidierten Unternehmen (ohne Azubis, Aushilfen, Saisonkräfte)

9)

Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit / Umsatz

10)

Investitionen (Sachanlage- und immaterielles Anlagevermögen) / planmäßige Abschreibungen

Anmerkung: Bei Prozentangaben und Zahlen können Rundungsdifferenzen auftreten.