Table of Contents Table of Contents
Previous Page  12 / 66 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 12 / 66 Next Page
Page Background

GANZ EINFACH MOBIL IN MÜNCHEN:

DIE MVG VERNETZT DEN ÖFFENTLICHEN

PERSONENNAHVERKEHR, CARSHARING

UND MIETRÄDER.

Vom Verkehrsunternehmen zum

Mobilitätsdienstleister

Vor diesem Hintergrund spielt die intermodale Mobilität

auch eine Rolle für die weitere Entwicklung unseres Toch-

terunternehmens Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG).

Ergänzend zum Kerngeschäft im öffentlichen Personennah-

verkehr (ÖPNV) hat die MVG in den vergangenen Jahren

ihr Angebot um zusätzliche Mobilitätsleistungen für den

individuellen Bedarf erweitert, beispielsweise durch Koope-

rationen mit Carsharing-Anbietern oder das öffentliche

Mietradsystem MVG Rad. Der Kurs ist klar: Die MVG entwi-

ckelt sich vom Bus- und Bahnbetreiber zum umfassenden

Mobilitätsdienstleister mit Fokus auf erweiterte Mobilitäts-

lösungen vom Startpunkt der Reise bis zum Ziel, die weit

über den klassischen Nahverkehr mit Bussen und Bahnen

hinausreichen. Die Vernetzung aller Angebote erfolgt über

unsere digitale Mobilitätsplattform. Diese wird auch künf-

tig laufend erweitert.

Welche wirtschaftlichen Potenziale autonomes Fahren und

ein fahrerloser Schienenbetrieb in der Realität heben kön-

nen, ist derzeit noch nicht valide quantifizierbar. Die

Entwicklung beobachten wir dennoch genau, um rechtzei-

tig marktfähige Lösungen anbieten zu können. Das vorhan-

dene Technologiepotenzial wird neue Mobilitätskonzepte

ermöglichen, die den Verkehr in München noch stadtver-

träglicher und umweltfreundlicher machen werden und die

vorhandenen Mobilitätsangebote sinnvoll ergänzen.

Besonderer Handlungsdruck entsteht durch das weitere

Wachstum Münchens. Der anhaltende Zuzug bringt das

vorhandene Verkehrsnetz an seine Leitungsgrenzen. Der

hohe Reinvestitions- und Neubaubedarf bei Infrastruktur

und Fahrzeugen wird nur zu stemmen sein, wenn eine

angemessene Nutzerfinanzierung sichergestellt ist und

ausreichend öffentliche Mittel zur Verfügung stehen. Eine

auskömmliche Finanzausstattung ist zudem Voraussetzung

dafür, dass die MVG ihre Verkehrsleistung auch künftig

eigenwirtschaftlich erbringen kann. Neben dem kontinuier-

lichen Fokus auf effiziente Kostenstrukturen und den Erträ-

gen aus neuen Geschäftsfeldern setzt die MVG auf die

Unterstützung der Politik zur Herstellung geeigneter

Rahmenbedingungen.

10

GESCHÄFTSBERICHT 2016

STADTWERKE MÜNCHEN

Unsere Strategie